Deutsche Märkte schließen in 29 Minuten
  • DAX

    15.592,12
    +119,56 (+0,77%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.199,36
    +43,63 (+1,05%)
     
  • Dow Jones 30

    35.691,57
    +88,49 (+0,25%)
     
  • Gold

    1.812,80
    +30,90 (+1,73%)
     
  • EUR/USD

    1,1650
    +0,0019 (+0,16%)
     
  • BTC-EUR

    52.890,16
    -2.148,59 (-3,90%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.466,51
    -36,53 (-2,43%)
     
  • Öl (Brent)

    82,85
    +0,35 (+0,42%)
     
  • MDAX

    34.916,57
    +199,21 (+0,57%)
     
  • TecDAX

    3.805,90
    +25,64 (+0,68%)
     
  • SDAX

    16.930,35
    +55,59 (+0,33%)
     
  • Nikkei 225

    28.804,85
    +96,27 (+0,34%)
     
  • FTSE 100

    7.229,59
    +39,29 (+0,55%)
     
  • CAC 40

    6.754,20
    +68,03 (+1,02%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.150,67
    -65,03 (-0,43%)
     

Citigroup mit deutlich mehr Gewinn

·Lesedauer: 1 Min.

NEW YORK (dpa-AFX) - Der US-Finanzrise Citigroup <US1729674242> hat im dritten Quartal seinen Gewinn um fast die Hälfte gesteigert. Der Konzern verdiente unter dem Strich 4,6 Milliarden US-Dollar (knapp vier Mrd Euro), das waren 48 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Die Einnahmen blieben unterdessen praktisch auf Vorjahresniveau mit 17,2 Milliarden Dollar, wie Citigroup am Donnerstag mitteilte.

Die Erwartungen der Analysten übertraf der Bankkonzern mit den Zahlen deutlich. Auslöser für den Schub waren unter anderem die gestiegenen Erlöse im Handelsgeschäft mit festverzinslichen Wertpapieren und Aktien. Die US-Banken profitieren auch davon, dass sie angesichts der wirtschaftlichen Erholung die Rückstellungen wegen einer befürchteten Welle an Kreditausfällen in der Corona-Krise auflösen können.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.