Deutsche Märkte geschlossen

Chucks im Sale: Converse-Sneaker teils 50 Prozent reduziert

Yahoo Shopping
·Lesedauer: 2 Min.

Das Team von Yahoo Style stellt hier Produkte und Deals vor, die hilfreich sind und hinter denen wir stehen. Wenn Sie einen Kauf über einen der Links auf dieser Seite tätigen, kann es sein, dass wir einen kleinen Anteil daran verdienen.

Auf Converse.com sind aktuell viele Klassiker, etwa die All Star als Sneaker, reduziert. (Bild: Converse)
Auf Converse.com sind aktuell viele Klassiker, etwa die All Star als Sneaker, reduziert. (Bild: Converse)

Es ist der Turnschuh-Klassiker schlechthin: Kaum ein anderer Schuh ist so zeitlos modern wie die “Chucks” von Converse - dabei hat sich das Design über die Jahrzehnte kaum verändert. Günstig sind die Sneaker nicht gerade, doch aktuell hat Converse bei diversen Modellen den Rotstift angesetzt.

Über 100 Jahre alt ist der “Chuck Taylor All Star“ schon, seit seiner Markteinführung wurde das Design des zeitlosen Klassikers kaum verändert. Aktuell bietet Converse viele Modelle reduziert an. Insbesondere bei ausgefalleneren Modellen kann man bis zu 50 Prozent sparen. Aber auch die Standard-Chucks gibt es zum Teil deutlich reduziert, so kosten die All Star Low Top gerade mal 29,99 Euro statt 70 Euro.

Wie wäre es beispielsweise mit dieser sommerliche Variante des beliebtesten Chucks, die auf atmungsaktiven Tragekomfort ausgelegt ist? Das leichte Strickmaterial und recyceltes Mesh-Futter helfen gegen die Hitze am Fuß. Die Farben orange und blau gibt es aktuell noch in diversen Größen für 34,99 statt 75 Euro - also schnell zugreifen und die passende Größe sichern:

Neben einigen eher ausgefallenen Modellen findest du auf converse.com auch viele Klassiker, etwa die “All Star” als Sneaker oder Sneaker-Stiefel. Von einigen Modellen sind nur noch vereinzelte Größen vorhanden, doch mit etwas Geduld findest du auf der Seite sicher noch ein lohnendes Schnäppchen - vielleicht ist bei dieser Auswahl ja schon etwas dabei?

Laufschuhe im Abo – die Marke On will nachhaltiger sein als Adidas und Nike

Über eine Milliarde der einfachen Segelschuhe mit der Gummikuppe sind schon über den Ladentisch gegangen, seit der erste “All Star“ 1917 erschien – als knöchelhoher Basketballschuh für die damals noch junge Sportart. 1923 wurde das ursprünglich schwarze Modell in “Chuck Taylor All Star“ umbenannt – nach dem Basketballspieler Chuck Taylor. Mittlerweile gibt es wohl kaum eine Farbe oder ein Muster, was es in der Chucks-Kollektion noch nicht gab - und auch bei Kindern sind die bunten Modelle ein All-Time-Favourite, sei es zum Schnüren oder mit Klettverschluss:

Auch bei Kinderschuhen heißt es im aktuellen Sale: Schnell die Lieblingsmodelle sichern. Wir wünschen viel Spaß beim Shoppen!

Deine Sneaker-Socken rutschen auch immer runter? Diese nicht!