Werbung
Deutsche Märkte schließen in 6 Stunden 50 Minuten
  • DAX

    17.758,10
    -268,48 (-1,49%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.913,87
    -70,61 (-1,42%)
     
  • Dow Jones 30

    37.735,11
    -248,13 (-0,65%)
     
  • Gold

    2.386,30
    +3,30 (+0,14%)
     
  • EUR/USD

    1,0618
    -0,0008 (-0,07%)
     
  • Bitcoin EUR

    59.708,25
    -2.777,10 (-4,44%)
     
  • CMC Crypto 200

    885,54
    0,00 (0,00%)
     
  • Öl (Brent)

    85,46
    +0,05 (+0,06%)
     
  • MDAX

    25.988,57
    -458,57 (-1,73%)
     
  • TecDAX

    3.287,54
    -46,78 (-1,40%)
     
  • SDAX

    14.020,31
    -237,77 (-1,67%)
     
  • Nikkei 225

    38.471,20
    -761,60 (-1,94%)
     
  • FTSE 100

    7.842,84
    -122,69 (-1,54%)
     
  • CAC 40

    7.934,35
    -110,76 (-1,38%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.885,02
    -290,08 (-1,79%)
     

Bundestag: Besserer Lärmschutz bei Güterzug-Verbindung in Nordhessen

BERLIN (dpa-AFX) -Der Bundestag will den umstrittenen Bau einer neuen Güterzug-Verbindung in Nordhessen mit zusätzlichen Lärmschutzmaßnahmen flankieren. Einen entsprechenden Entschließungsantrag haben die Parlamentarier am späten Donnerstagabend gebilligt. Darin wird die Bundesregierung unter anderem aufgefordert, den von der Region geforderten Lärmschutz für die Abschnitte von Liebenau bis Vellmar und von Vellmar bis Hann. Münden zu installieren und über ein Sonderprogramm zu finanzieren.

Durch die seit Jahren geplante "Kurve Kassel" sollen Güterzüge schneller als bisher vom Ruhrgebiet nach Ostdeutschland kommen, ohne die stark befahrene Strecke zwischen Hannover und Magdeburg zusätzlich zu belasten. Nördlich von Kassel gibt es allerdings erheblichen Widerstand aus der Bevölkerung, unter anderem wegen der befürchteten Lärmbelastung durch zusätzliche Züge. Diese Bedenken möchte der Bundestag entkräften - mit zusätzlichem Lärmschutz sowie der Beseitigung von fünf Bahnübergängen durch Brücken und Unterführungen.