Werbung
Deutsche Märkte schließen in 2 Stunden 51 Minuten
  • DAX

    17.745,91
    -91,49 (-0,51%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.923,23
    -13,34 (-0,27%)
     
  • Dow Jones 30

    37.775,38
    +22,07 (+0,06%)
     
  • Gold

    2.396,20
    -1,80 (-0,08%)
     
  • EUR/USD

    1,0673
    +0,0027 (+0,26%)
     
  • Bitcoin EUR

    61.105,69
    +3.074,77 (+5,30%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.344,99
    +32,36 (+2,53%)
     
  • Öl (Brent)

    82,21
    -0,52 (-0,63%)
     
  • MDAX

    25.958,26
    -231,18 (-0,88%)
     
  • TecDAX

    3.198,37
    -12,47 (-0,39%)
     
  • SDAX

    13.890,80
    -141,57 (-1,01%)
     
  • Nikkei 225

    37.068,35
    -1.011,35 (-2,66%)
     
  • FTSE 100

    7.840,88
    -36,17 (-0,46%)
     
  • CAC 40

    8.015,36
    -7,90 (-0,10%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.601,50
    -81,87 (-0,52%)
     

Bit Brother Limited wird Beschwerde gegen Delisting-Entscheidung von Nasdaq-Anhörungsausschuss einreichen

CHANGSHA, China, 12. März 2024 /PRNewswire/ -- Bit Brother Limited („Bit Brother", „wir" oder „Unternehmen") (OTC Pink: BETSF), gab heute seine Absicht bekannt, gegen die jüngste Entscheidung des Anhörungsausschusses der Nasdaq Stock Market („Nasdaq") über die Einstellung der Börsennotierung Beschwerde einzulegen.

In letzter Zeit haben uns Aktionäre aus der ganzen Welt kontaktier, die ihrer Überzeugung Ausdruck verliehen, dass die jüngsten Finanzierungsaktivitäten von BETSF ihren Interessen nicht geschadet haben. Mit ihrer Unterstützung werden wir Beschwerde einlegen.

Angesichts des Aufwärtstrends des Marktes für Kryptowährungen konzentriert sich BETSF weiterhin auf seine Aktivitäten im Bereich der digitalen Währungen. Die Aktionäre erwarten mit Spannung das Wachstum des Unternehmens in diesem prosperierenden Markt. Gerade in dieser günstigen Phase des Kryptowährungsmarktes sollte die Entscheidung der Nasdaq, BETSF von der Börse zu nehmen, als nachteilig für die Interessen der Aktionäre bewertet werden. Der Zeitpunkt der Entscheidung dieses Gremiums ist besonders unglücklich gewählt, da die Aktionäre von den Aktivitäten des Unternehmens im Kryptowährungssektor erhebliche Erträge erwarten.

Auf der Social-Media-Plattform wurde uns mitgeteilt, dass viele unserer Aktionäre nicht mehr im OTC-Bereich handeln können, da der Handel mit unseren Stammaktien der Klasse A an der Nasdaq seit 7. März ausgesetzt ist. Sie berichteten, sie könnten die Aktien nur verkaufen und erlitten erhebliche Verluste, da der Aktienkurs stark gefallen ist.

WERBUNG

Wir beabsichtigen, unsere Beschwerde bei der Nasdaq bis spätestens 20. März 2024 einzureichen. Während dieses Prozesses laden wir alle Aktionäre, die unsere Bedenken teilen, herzlich dazu ein, sich an unsere Seite zu stellen. Aktionäre können uns ihre wertvolle Meinung per E-Mail an IR@bitbrother.com mitteilen.

Informationen zu Bit Brother Limited

Bit Brother Ltd. ist ein vielseitiges Unternehmen, das sowohl in China als auch in den USA in den Bereichen Blockchain und Kryptowährung tätig ist. Innerhalb der US-Gerichtsbarkeit verwaltet und integriert das Unternehmen strategisch Mining-Einrichtungen für Kryptowährungen. Mit einem engagierten Team von Fachleuten hat das Unternehmen zwei Bergbauunternehmen erfolgreich ausgebaut und ist zu weiterem Wachstum entschlossen. Weitere Informationen erhalten Sie hier: www.bitbrother.com.

Haftungsausschluss für zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte Aussagen, die "zukunftsgerichtete Aussagen" enthalten können. Alle hierin enthaltenen Aussagen, die keine historischen Fakten darstellen, sind "zukunftsgerichtete Aussagen". Diese zukunftsgerichteten Aussagen sind häufig an der Verwendung von zukunftsgerichteten Begriffen wie "glaubt", "erwartet" oder ähnlichen Ausdrücken zu erkennen, die bekannte und unbekannte Risiken und Ungewissheiten beinhalten. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass die Erwartungen, die sich in diesen zukunftsgerichteten Aussagen widerspiegeln, angemessen sind, beinhalten sie Annahmen, Risiken und Ungewissheiten, und diese Erwartungen können sich als falsch erweisen. Sie sollten sich nicht in unangemessener Weise auf diese zukunftsgerichteten Aussagen verlassen, die nur zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung Gültigkeit haben. Die tatsächlichen Ergebnisse des Unternehmens können aufgrund einer Vielzahl von Faktoren erheblich von den in diesen zukunftsgerichteten Aussagen erwarteten Ergebnissen abweichen, einschließlich der Risikofaktoren, die in den regelmäßigen Berichten des Unternehmens erörtert werden, die bei der Securities and Exchange Commission eingereicht werden und auf der Website der SEC (http://www.sec.gov) verfügbar sind. Alle zukunftsgerichteten Aussagen, die dem Unternehmen oder in seinem Namen handelnden Personen zuzuschreiben sind, werden in ihrer Gesamtheit ausdrücklich durch diese Risikofaktoren eingeschränkt. Das Unternehmen übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, es sei denn, dies ist nach den geltenden Wertpapiergesetzen erforderlich.

Cision
Cision

View original content:https://www.prnewswire.com/news-releases/bit-brother-limited-wird-beschwerde-gegen-delisting-entscheidung-von-nasdaq-anhorungsausschuss-einreichen-302087137.html