Deutsche Märkte schließen in 5 Stunden 43 Minuten
  • DAX

    15.320,92
    +220,79 (+1,46%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.131,28
    +68,22 (+1,68%)
     
  • Dow Jones 30

    34.483,72
    -652,22 (-1,86%)
     
  • Gold

    1.787,40
    +10,90 (+0,61%)
     
  • EUR/USD

    1,1325
    -0,0014 (-0,1246%)
     
  • BTC-EUR

    50.332,16
    -277,82 (-0,55%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.468,13
    +0,20 (+0,01%)
     
  • Öl (Brent)

    69,15
    +2,97 (+4,49%)
     
  • MDAX

    34.211,49
    +320,74 (+0,95%)
     
  • TecDAX

    3.834,41
    -4,14 (-0,11%)
     
  • SDAX

    16.414,69
    +186,82 (+1,15%)
     
  • Nikkei 225

    27.935,62
    +113,86 (+0,41%)
     
  • FTSE 100

    7.155,24
    +95,79 (+1,36%)
     
  • CAC 40

    6.810,67
    +89,51 (+1,33%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.537,69
    -383,91 (-2,41%)
     

Biden: Innovative Technologien für Klimaschutz benötigt

GLASGOW (dpa-AFX) - US-Präsident Joe Biden hat beim Weltklimagipfel im schottischen Glasgow einen deutlichen Ausbau der US-Förderung für innovative Technologien in Aussicht gestellt. "Innovation ist der Schlüssel zur Erschließung unserer Zukunft", sagte Biden am Dienstag. "Deshalb arbeiten die Vereinigten Staaten daran, die Mittel für Forschung und Entwicklung im Bereich sauberer Energien in den nächsten vier Jahren zu vervierfachen." Die derzeitigen Technologien reichten nicht aus, um die weltweiten Klimaschutzziele zu erreichen, sagte er. Nötig sei "ein entscheidendes Jahrzehnt für die Innovation", bei dem auch die Privatwirtschaft gefragt sei.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.