Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.150,03
    +17,18 (+0,11%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.178,01
    +4,03 (+0,10%)
     
  • Dow Jones 30

    33.978,08
    +28,67 (+0,08%)
     
  • Gold

    1.943,90
    -2,80 (-0,14%)
     
  • EUR/USD

    1,0874
    -0,0018 (-0,16%)
     
  • BTC-EUR

    21.138,32
    -89,98 (-0,42%)
     
  • CMC Crypto 200

    526,66
    +9,65 (+1,87%)
     
  • Öl (Brent)

    79,38
    -1,63 (-2,01%)
     
  • MDAX

    29.075,86
    +285,46 (+0,99%)
     
  • TecDAX

    3.203,45
    -0,19 (-0,01%)
     
  • SDAX

    13.303,15
    +69,75 (+0,53%)
     
  • Nikkei 225

    27.382,56
    +19,81 (+0,07%)
     
  • FTSE 100

    7.765,15
    +4,04 (+0,05%)
     
  • CAC 40

    7.097,21
    +1,22 (+0,02%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.621,71
    +109,30 (+0,95%)
     

Bericht: Stellenabbau bei Ford in Köln - Unternehmen schweigt

KÖLN (dpa-AFX) -Bei Ford US3453708600 in Köln könnten einem Medienbericht zufolge zahlreiche Arbeitsplätze wegfallen. Der Autobauer wolle die Belegschaft um eine vierstellige Zahl verringern, berichtet die "Automobilwoche" unter Berufung auf das Unternehmensumfeld. Für Montag habe der Gesamtbetriebsrat eine außerordentliche Betriebsversammlung für die rund 14 000 Beschäftigten in Köln einberufen. Ein Unternehmenssprecher wollte sich am Freitag nicht äußern. Laut "Automobilwoche" will Ford Kosten senken und seine Strukturen in Europa verändern.