Werbung
Deutsche Märkte schließen in 2 Stunden 14 Minuten
  • DAX

    18.250,44
    -104,32 (-0,57%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.852,41
    -17,71 (-0,36%)
     
  • Dow Jones 30

    40.665,02
    -533,08 (-1,29%)
     
  • Gold

    2.399,70
    -56,70 (-2,31%)
     
  • EUR/USD

    1,0890
    -0,0011 (-0,10%)
     
  • Bitcoin EUR

    59.002,17
    -689,90 (-1,16%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.334,56
    +3,66 (+0,28%)
     
  • Öl (Brent)

    82,29
    -0,53 (-0,64%)
     
  • MDAX

    25.484,55
    -102,89 (-0,40%)
     
  • TecDAX

    3.304,17
    -41,48 (-1,24%)
     
  • SDAX

    14.439,12
    -65,88 (-0,45%)
     
  • Nikkei 225

    40.063,79
    -62,56 (-0,16%)
     
  • FTSE 100

    8.161,28
    -43,61 (-0,53%)
     
  • CAC 40

    7.554,56
    -31,99 (-0,42%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.871,22
    -125,68 (-0,70%)
     

Bahnstrecke zwischen Hamburg und Bremen wieder langsam befahrbar

TOSTEDT (dpa-AFX) -Die Zugstrecke zwischen Hamburg und Bremen ist nach einer Sperrung wegen Unwetterfolgen wieder mit langsamer Geschwindigkeit befahrbar. Der Verkehr lief in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in den frühen Morgenstunden wieder an, wie eine Sprecherin der Bahn mitteilte. Bei Tostedt (Landkreis Harburg) hatte es am Donnerstag wegen starker Gewitter Unterspülung an den Gleisen gegeben. Die Strecke sei nun zwar wieder befahrbar, allerdings nur mit langsamer Geschwindigkeit, sagte die Sprecherin. Dies habe Verspätungen von ungefähr 15 Minuten zur Folge. Wann der Fahrbetrieb wieder normal aufgenommen werden kann, blieb vorerst unklar.