Deutsche Märkte öffnen in 4 Stunden

Australien will quarantänefreies Reisen mit Neuseeland starten

·Lesedauer: 1 Min.

SYDNEY/WELLINGTON (dpa-AFX) - Australien will in den nächsten Wochen erstmals wieder quarantänefreie Reisen für Touristen aus dem Nachbarland Neuseeland ermöglichen. Neuseeländer aus Corona-freien Landesteilen dürften ab dem 16. Oktober in die australischen Bundesstaaten New South Wales mit der Metropole Sydney und Northern Territory mit dem berühmten Uluru (Ayers Rock) reisen, kündigte Australiens Vize-Premierminister Michael McCormack am Freitag an. Voraussetzung sei, dass sich die Besucher in den 14 Tagen zuvor nicht in einem Covid-19-Hotspot in ihrer Heimat aufgehalten hätten.

Umgekehrt soll die Regel allerdings nicht gelten: Neuseelands Premierministerin Jacinda Ardern hält Reisen ohne jegliche Isolation weiter für zu risikoreich. "Aus unserer Sicht sind wir noch nicht bereit, quarantänefreies Reisen mit Australien zu starten. Sie verfolgen eine ganz andere Strategie als wir und haben diese Entscheidung getroffen", sagte Ardern, deren erfolgreicher Umgang mit der Pandemie weltweit Beachtung fand. Neuseeländer, die nach Australien reisten, müssten bei ihrer Heimkehr weiterhin in Quarantäne, betonte die Regierung.

Neuseeland und Australien hatten im März ihre Grenzen geschlossen. In dem Pazifikstaat mit seinen knapp fünf Millionen Einwohnern wurden bislang weniger als 1900 Fälle registriert, 25 Menschen sind in Verbindung mit Covid-19 gestorben. Australien (25 Millionen Einwohner) hat rund 27 000 Infektionen verzeichnet, es gab 888 Todesfälle.