Werbung
Deutsche Märkte schließen in 10 Stunden 23 Minuten
  • DAX

    18.746,68
    +42,26 (+0,23%)
     
  • Euro Stoxx 50

    5.065,41
    -7,04 (-0,14%)
     
  • Dow Jones 30

    40.003,59
    +134,19 (+0,34%)
     
  • Gold

    2.441,40
    +24,00 (+0,99%)
     
  • EUR/USD

    1,0877
    +0,0005 (+0,04%)
     
  • Bitcoin EUR

    61.428,73
    -405,01 (-0,65%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.362,02
    +7,60 (+0,56%)
     
  • Öl (Brent)

    80,27
    +0,21 (+0,26%)
     
  • MDAX

    27.471,88
    +30,65 (+0,11%)
     
  • TecDAX

    3.439,63
    +8,42 (+0,25%)
     
  • SDAX

    15.224,08
    +61,26 (+0,40%)
     
  • Nikkei 225

    39.069,68
    +282,30 (+0,73%)
     
  • FTSE 100

    8.440,08
    +19,82 (+0,24%)
     
  • CAC 40

    8.182,67
    +15,17 (+0,19%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.685,97
    -12,33 (-0,07%)
     

Athen schlägt europäisches Luftabwehrsystem vor

ATHEN (dpa-AFX) -Griechenland hat die Einrichtung eines gesamteuropäischen Luftabwehrsystems vorgeschlagen. Dies sagte am Donnerstag Regierungschef Kyriakos Mitsotakis in einem Interview mit dem privaten Athener TV-Sender Skai. Er habe diesen Vorschlag bereits seinen Kollegen in der EU unterbreitet. "Ich denke an ein europäisches Luftverteidigungssystem, das alle europäischen Länder, gegen jede Bedrohung schützt", sagte Mitsotakis. Es soll ähnlich wie das israelische Raketenabwehrsystems Iron Dome funktionieren. EU-Finanzinstrumente sollten für Projekte der Luftverteidigung genutzt werden.