Deutsche Märkte öffnen in 24 Minuten
  • Nikkei 225

    29.255,55
    +40,03 (+0,14%)
     
  • Dow Jones 30

    35.457,31
    +198,70 (+0,56%)
     
  • BTC-EUR

    54.777,22
    +883,30 (+1,64%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.476,33
    +12,97 (+0,89%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.129,09
    +107,28 (+0,71%)
     
  • S&P 500

    4.519,63
    +33,17 (+0,74%)
     

Armin Laschet wird als NRW-Ministerpräsident abgelöst – sein Nachfolger soll Verkehrsminister Hendrik Wüst werden

·Lesedauer: 1 Min.
Armin Laschet regiert NRW seit 2017
Armin Laschet regiert NRW seit 2017

Armin Laschet wird offenbar sein Amt als Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen niederlegen. Sein Nachfolger soll der nordrhein-westfälische Verkehrsminister Hendrik Wüst werden, wie das "Handelsblatt" schreibt. Diesen Wunsch habe am Montagabend der Landesvorstand der CDU in Düsseldorf einstimmig geäußert, wie das "Handelsblatt" unter Berufung auf Teilnehmer berichtet.

Laschet selbst habe auch an der Sitzung teilgenommen, heißt es. Den Wunsch nach einem schnellen Wechsel soll er unterstützt haben. Laschet selbst wolle den Prozess „am Wochenende moderieren“, hieß es.

Gemäß der Landesverfassung könnte Wüst in der am 26. Oktober als neuer Ministerpräsident bestimmt werden. Da sich an dem Tag der neue Bundestag konstituiert und Laschet damit dann Bundestagsabgeordneter sein dürfte, muss er sein Amt in Düsseldorf niederlegen. Der Ministerpräsident kann nur aus den Reihen des Landtags gewählt werden. Wüst habe die nötige Mehrheit hinter sich, hieß es im Vorstand.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.