Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    18.325,58
    +162,06 (+0,89%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.950,98
    +43,68 (+0,89%)
     
  • Dow Jones 30

    39.402,86
    +252,53 (+0,65%)
     
  • Gold

    2.344,10
    +12,90 (+0,55%)
     
  • EUR/USD

    1,0727
    +0,0030 (+0,28%)
     
  • Bitcoin EUR

    56.121,15
    -3.654,10 (-6,11%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.242,14
    -67,58 (-5,16%)
     
  • Öl (Brent)

    81,65
    +0,92 (+1,14%)
     
  • MDAX

    25.703,64
    +407,46 (+1,61%)
     
  • TecDAX

    3.300,63
    +14,00 (+0,43%)
     
  • SDAX

    14.550,31
    +76,60 (+0,53%)
     
  • Nikkei 225

    38.804,65
    +208,18 (+0,54%)
     
  • FTSE 100

    8.281,55
    +43,83 (+0,53%)
     
  • CAC 40

    7.706,89
    +78,32 (+1,03%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.565,13
    -124,23 (-0,70%)
     

ANALYSE-FLASH: JPMorgan setzt Wizz Air auf 'Positive Catalyst Watch' - Ziel hoch

NEW YORK (dpa-AFX Broker) -Die US-Bank JPMorgan hat Wizz Air wegen optimistischer Erwartungen für die anstehenden Quartalszahlen auf "Positive Catalyst Watch" gesetzt und das Kursziel von 3600 auf 3750 Pence angehoben. Die Einstufung laute weiter "Overweight", schrieb Analyst Harry Gowers in einer am Donnerstag vorliegenden Branchenstudie. Die hohe Nachfrage bei Europas Fluggesellschaften dürfte im Sommer anhalten, da die Reiselust stark bleibe und die Kapazitäten immer noch dem Vor-Corona-Niveau von 2019 hinterher hinkten. Zudem hätten die deutlich gestiegenen Ergebnisschätzungen immer noch Luft nach oben. Ähnliches gelte für die Aktienkurse. Bei Wizz Air lägen seine operativen Ergebnisprognosen (Ebit) für das im März 2024 auslaufende Geschäftsjahr 20 Prozent über den Konsensschätzungen, betonte Gowers./gl/ag

Veröffentlichung der Original-Studie: 26.04.2023 / 20:50 / BST
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 27.04.2023 / 00:15 / BST