Deutsche Märkte schließen in 4 Stunden 18 Minuten

AMS will Integration von Osram mit Wandelanleihen finanzieren

·Lesedauer: 1 Min.

PREMSTÄTTEN (dpa-AFX) - Der Sensorhersteller AMS <AT0000A18XM4> will die Übernahme des deutschen Lichttechnikkonzerns Osram auch mit der Ausgabe von Wandelanleihen finanzieren. Die genauen Bedingungen der Anleihen will AMS laut einer Mitteilung vom Donnerstag zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgeben. Geplant ist zudem eine Brückenfinanzierung von bis zu 750 Millionen Euro, die eine bestehenden Brückenfinanzierungen ablösen soll.

AMS hatte die Übernahme von Osram zuletzt vorangetrieben. Nach der im Juli abgeschlossenen Mehrheitsübernahme des angeschlagenen Lichtkonzerns wurde im September ein Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag abgeschlossen.

Zudem gab AMS am Donnerstag eine Indikation für die Geschäftsentwicklung im dritten Quartal. Laut ersten Berechnungen sei ein Umsatz in Höhe von 564 Millionen US-Dollar (rund 479 Mio Euro) erzielt worden, hieß es. Der Wert liege knapp unter dem oberen Ende der Erwartungsspanne. Der Umsatz im Vorjahresquartal lag noch bei rund 645 Millionen US-Dollar. Die vollständigen Ergebnisse des dritten Quartals sollen am 6. November veröffentlicht werden.