Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    17.930,32
    -24,18 (-0,13%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.955,01
    -11,67 (-0,23%)
     
  • Dow Jones 30

    37.983,24
    -475,86 (-1,24%)
     
  • Gold

    2.360,20
    -13,90 (-0,59%)
     
  • EUR/USD

    1,0638
    -0,0092 (-0,86%)
     
  • Bitcoin EUR

    59.918,29
    +1.470,93 (+2,52%)
     
  • CMC Crypto 200

    885,54
    0,00 (0,00%)
     
  • Öl (Brent)

    85,45
    -0,21 (-0,25%)
     
  • MDAX

    26.576,83
    -126,37 (-0,47%)
     
  • TecDAX

    3.326,26
    -28,04 (-0,84%)
     
  • SDAX

    14.348,47
    -153,03 (-1,06%)
     
  • Nikkei 225

    39.523,55
    +80,95 (+0,21%)
     
  • FTSE 100

    7.995,58
    +71,78 (+0,91%)
     
  • CAC 40

    8.010,83
    -12,91 (-0,16%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.175,09
    -267,11 (-1,62%)
     

Aktien New York Schluss: Wenig Bewegung vor Inflationsdaten

NEW YORK (dpa-AFX) -An den New Yorker Börsen haben die Anleger am Montag eine klare Positionierung gescheut. Verantwortlich dafür waren neben den bereits hohen Kursen die am Dienstag mit Spannung erwarteten US-Inflationsdaten. Gefragt waren indes Kryptowährungen mit neuen Bestmarken. Die Aktien der damit befassten Unternehmen profitierten davon aber nur temporär.

Der Dow Jones Industrial US2605661048 machte seine Verluste wett und notierte am Ende 0,12 Prozent im Plus bei 38 769,66 Punkten. Die anderen Indizes konnten ihr Minus eindämmen: Der marktbreite S&P 500 US78378X1072 verlor letztlich 0,11 Prozent auf 5117,94 Punkte. Für den technologielastigen Auswahlindex Nasdaq 100 US6311011026 ging es um 0,37 Prozent auf 17 951,69 Zähler nach unten. Er hatte am Freitag zunächst ebenso wie der S&P 500 ein Rekordhoch erreicht, letztlich aber mit den deutlichsten Verlusten geschlossen.