Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    38.617,10
    -329,83 (-0,85%)
     
  • Dow Jones 30

    39.590,63
    -282,36 (-0,71%)
     
  • Bitcoin EUR

    64.321,51
    -145,71 (-0,23%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.506,18
    -20,24 (-1,33%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.741,76
    -90,87 (-0,54%)
     
  • S&P 500

    5.293,20
    -28,21 (-0,53%)
     

Aktien New York Schluss: Erholungsrally vor wichtigen Tech-Quartalszahlen

NEW YORK (dpa-AFX) -Die Anleger haben am Dienstag den anstehenden Zahlen großer Tech-Unternehmen einen Vorschuss gegeben. Nach einem bislang sehr schwachen April verlagert sich der Fokus von Zinserwartungen und Nahost-Sorgen auf die üppig gefüllte Berichtssaison-Agenda. Insgesamt stehen in dieser Woche Ergebnisse von Unternehmen im Blick, die zusammen 40 Prozent des gesamten S&P 500 repräsentieren.

Wie schon am Vortag dominierten die Technologiewerte die Erholung, wie der Nasdaq 100 Index US6311011026 mit einem Plus von 1,51 Prozent auf 17 471,47 Punkte zeigte. Der marktbreite S&P 500 US78378X1072 stieg um 1,20 Prozent auf 5070,55 Zähler. Der Dow Jones Industrial US2605661048 kam mit 38 503,69 Punkten auf ein Plus von 0,69 Prozent. Er verbuchte damit schon den vierten Gewinntag in Folge.

Laut dem Marktstrategen Ben Laidler von der Anlageplattform eToro handelt es sich um die wichtigste Woche der US-Berichtssaison mit allein vier Zahlenvorlagen aus dem Kreise der "Magnificent 7", also den wertvollsten Technologieaktien. "Die Berichte dürften erneut bestätigen, dass der KI-Boom keine reine Spekulation ist", so der Experte. Allerdings zeichne sich ab, dass das Gewinnwachstum langsam an Dynamik verliere.