Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    18.691,32
    +11,12 (+0,06%)
     
  • Euro Stoxx 50

    5.037,60
    +12,43 (+0,25%)
     
  • Dow Jones 30

    39.406,96
    -264,08 (-0,67%)
     
  • Gold

    2.347,40
    -45,50 (-1,90%)
     
  • EUR/USD

    1,0828
    +0,0001 (+0,01%)
     
  • Bitcoin EUR

    62.700,59
    -2.410,76 (-3,70%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.474,77
    -27,89 (-1,86%)
     
  • Öl (Brent)

    77,03
    -0,54 (-0,70%)
     
  • MDAX

    27.193,85
    +47,75 (+0,18%)
     
  • TecDAX

    3.449,96
    -2,24 (-0,06%)
     
  • SDAX

    15.102,29
    -29,50 (-0,19%)
     
  • Nikkei 225

    39.103,22
    +486,12 (+1,26%)
     
  • FTSE 100

    8.339,23
    -31,10 (-0,37%)
     
  • CAC 40

    8.102,33
    +10,22 (+0,13%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.936,56
    +135,02 (+0,80%)
     

Aktien Frankfurt: US-Inflationsdaten erwischen Anleger auf dem falschen Fuß

FRANKFURT (dpa-AFX) -Die anfangs noch optimistischen Anleger haben am Mittwoch nach US-Inflationsdaten das Nachsehen gehabt. Die Teuerung in den USA fiel etwas höher aus als gedacht. Erwartungen an bald sinkende Zinsen bekamen damit abermals einen Dämpfer.

Der Leitindex Dax DE0008469008 gab seine Gewinne ab. Er notierte zuletzt mit minus 0,13 Prozent auf 18 052,93 Zähler unter der 21-Tage-Linie, die Hinweise auf den kurzfristigen Trend gibt und derzeit bei 18 151 Punkten verläuft. Für den MDax DE0008467416 der mittelgroßen Börsenwerte ging es um 0,17 Prozent auf 26 947,33 Zähler runter. Der EuroStoxx 50 EU0009658145, Leitindex der Eurozone, sank um 0,3 Prozent.

MTU DE000A0D9PT0 lagen im Dax auf dem letzten Platz mit minus 2,4 Prozent. Mit Blick auf die Zahlen des Triebwerkbauers für das erste Quartal sind Marktteilnehmer skeptisch.

Einige Aktien aus dem Online-Handel waren gefragt: Zalando DE000ZAL1111 gewannen im Dax 1,5 Prozent, Delivery Hero DE000A2E4K43 im MDax 3,2 Prozent. Auto1 DE000A2LQ884 legten im Nebenwerteindex SDax DE0009653386 um fünf Prozent zu.

WERBUNG

Die Titel des Spezialanlagenbauers Aixtron DE000A0WMPJ6 verloren mehr als vier Prozent, nachdem die Bank Exane BNP Paribas das Votum um zwei Stufen auf "Underperform" gesenkt hatte. Eine Kaufempfehlung von Metzler für Aurubis DE0006766504 trieb hingegen die Aktien des Kupferkonzerns um 5,6 Prozent nach oben.

Der Euro EU0009652759 sackte nach den Verbraucherpreisen aus den USA ab. Zuletzt kostete er 1,0784 ZS-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Dienstag auf 1,0867 Dollar festgesetzt. Am Rentenmarkt fiel die Umlaufrendite von 2,45 Prozent am Vortag auf 2,40 Prozent. Der Rentenindex Rex DE0008469107 stieg um 0,24 Prozent auf 125,18 Punkte. Der Bund-Future DE0009652644 sank um 0,39 Prozent auf 132,02 Zähler./ajx/stk

--- Von Achim Jüngling, dpa-AFX ---