Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    14.529,39
    +39,09 (+0,27%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.977,90
    -6,60 (-0,17%)
     
  • Dow Jones 30

    34.429,88
    +34,87 (+0,10%)
     
  • Gold

    1.811,40
    -3,80 (-0,21%)
     
  • EUR/USD

    1,0531
    +0,0002 (+0,02%)
     
  • BTC-EUR

    16.218,27
    -0,19 (-0,00%)
     
  • CMC Crypto 200

    404,33
    +2,91 (+0,72%)
     
  • Öl (Brent)

    80,34
    -0,88 (-1,08%)
     
  • MDAX

    26.183,85
    +229,14 (+0,88%)
     
  • TecDAX

    3.137,63
    +2,81 (+0,09%)
     
  • SDAX

    12.670,76
    +115,75 (+0,92%)
     
  • Nikkei 225

    27.777,90
    -448,18 (-1,59%)
     
  • FTSE 100

    7.556,23
    -2,26 (-0,03%)
     
  • CAC 40

    6.742,25
    -11,72 (-0,17%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.461,50
    -20,95 (-0,18%)
     

Aktien Frankfurt Schluss: Rally dank China-Hoffnungen, US-Jobdaten und Adidas

FRANKFURT (dpa-AFX) -Erneute Spekulationen über eine Lockerung der Null-Covid-Politik in China haben dem Dax DE0008469008 am Freitag zusammen mit einem robusten US-Arbeitsmarktbericht kräftig Auftrieb gegeben. Für Aufmerksamkeit sorgte auch ein Kurssprung bei den Aktien von Adidas DE000A1EWWW0 um mehr als ein Fünftel.

Der deutsche Leitindex Dax war am Nachmittag kurz über die Marke von 13 500 Punkten geklettert und hatte damit den höchsten Stand seit Mitte September erreicht. Am Ende gewann das Börsenbarometer nach zwei schwachen Handelstagen 2,51 Prozent auf 13 459,85 Punkte. Auf Wochensicht bedeutet dies ein Plus von 1,63 Prozent. Der MDax DE0008467416 der mittelgroßen Werte zog am Freitag um 2,43 Prozent auf 23 811,57 Zähler an.