Deutsche Märkte öffnen in 7 Stunden 9 Minuten
  • Nikkei 225

    26.153,81
    +218,19 (+0,84%)
     
  • Dow Jones 30

    31.097,26
    +321,86 (+1,05%)
     
  • BTC-EUR

    19.402,40
    +777,23 (+4,17%)
     
  • CMC Crypto 200

    429,24
    +9,10 (+2,17%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.127,84
    +99,14 (+0,90%)
     
  • S&P 500

    3.825,33
    +39,95 (+1,06%)
     

Aktien Frankfurt Schluss: Kursrutsch hält auch zu Wochenbeginn an

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Talfahrt am deutschen Aktienmarkt hat sich auch am Montag fortgesetzt. Angesichts einer hohen Inflation, Zinsangst und damit verbundenen Rezessionssorgen scheint keine Besserung in Sicht. "Die Inflation droht außer Kontrolle zu geraten", schrieb Analyst Jochen Stanzl vom Handelshaus CMC Markets.

Der Dax <DE0008469008> sackte um 2,43 Prozent auf 13 427,03 Punkte ab. Im Handelsverlauf war der deutsche Leitindex kurzzeitig unter das Mai-Tief von 13 380,67 Punkten gerutscht. In seinen jüngst erst überwundenen Abwärtstrend seit Jahresanfang ist das Börsenbarometer inzwischen wieder zurückgefallen. Der MDax <DE0008467416> der mittelgroßen Werte knickte um 3,57 Prozent auf 27 742,35 Zähler ein.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.