Deutsche Märkte schließen in 1 Stunde 31 Minute

Aktien Frankfurt Schluss: Konjunkturhoffnungen stützen den Dax weiter

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der deutsche Aktienmarkt hat am Montag den Schwung der Vorwoche mitgenommen und im Plus geschossen. Der Leitindex Dax <DE0008469008> schloss 0,67 Prozent höher bei 13 138,41 Punkten. Die jüngsten Gewinne gehen in erster Linie auf Hoffnungen zurück, dass es in den USA in Kürze ein weiteres billionenschweres Corona-Konjunkturpaket geben wird. Größere Verhandlungsfortschritte zwischen Demokraten und Republikanern allerdings sind bisher ausgeblieben. Der MDax <DE0008467416> der 60 mittelgroßen Börsentitel stieg um 0,55 Prozent auf 28 158,28 Zähler.

Marktexperten sind angesichts der fortgesetzten Gewinne jedoch skeptisch: "Die Aktienmärkte sind im Moment erstaunlich immun gegen negative Nachrichten", sagte Portfoliomanager Thomas Altmann von QC Partners. Weder die Ausbreitung des Coronavirus noch die stockenden Verhandlungen über das nächste US-Hilfspaket oder die bislang ausgebliebenen Fortschritte bei den Brexit-Verhandlungen hätten aktuell besonderen Einfluss auf den Dax. Dabei läuft die Einigungsfrist im Brexit am Donnerstag ab. Zudem beginnt an diesem Dienstag die Berichtssaison der Unternehmen in den USA.