Deutsche Märkte schließen in 27 Minuten
  • DAX

    15.794,08
    +413,29 (+2,69%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.270,00
    +132,89 (+3,21%)
     
  • Dow Jones 30

    35.804,28
    +577,25 (+1,64%)
     
  • Gold

    1.782,80
    +3,30 (+0,19%)
     
  • EUR/USD

    1,1251
    -0,0036 (-0,32%)
     
  • BTC-EUR

    46.032,55
    +2.300,70 (+5,26%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.335,81
    +14,53 (+1,10%)
     
  • Öl (Brent)

    72,61
    +3,12 (+4,49%)
     
  • MDAX

    34.857,78
    +860,93 (+2,53%)
     
  • TecDAX

    3.885,55
    +132,60 (+3,53%)
     
  • SDAX

    16.657,06
    +543,62 (+3,37%)
     
  • Nikkei 225

    28.455,60
    +528,23 (+1,89%)
     
  • FTSE 100

    7.336,50
    +104,22 (+1,44%)
     
  • CAC 40

    7.058,85
    +193,07 (+2,81%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.675,40
    +450,25 (+2,96%)
     

Aktien Frankfurt Schluss: Dax vor US-Notenbank-Beschlüssen fast unbewegt

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax <DE0008469008> hat sich am Mittwoch kaum vom Fleck bewegt. Vor den geldpolitischen Beschlüssen der US-Notenbank (Fed) hielten sich die Anleger mit Engagements zurück. Sie waren allerdings auch nicht allzu besorgt, da sie auf Gewinnmitnahmen ebenfalls verzichteten. Damit bleibt das Rekordhoch vom August bei 16 030 Punkten weiter in greifbarer Nähe.

Der deutsche Leitindex beendete den Handel mit einem Plus von 0,03 Prozent auf 15 959,98 Zähler. Der MDax <DE0008467416> der mittelgroßen Börsentitel stieg um 1,10 Prozent auf 35 549,67 Punkte.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.