Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    13.879,33
    -96,67 (-0,69%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.685,28
    -20,71 (-0,56%)
     
  • Dow Jones 30

    31.593,08
    -368,78 (-1,15%)
     
  • Gold

    1.774,00
    -23,90 (-1,33%)
     
  • EUR/USD

    1,2232
    +0,0064 (+0,5260%)
     
  • BTC-EUR

    40.730,93
    -166,21 (-0,41%)
     
  • CMC Crypto 200

    996,18
    +1,52 (+0,15%)
     
  • Öl (Brent)

    63,55
    +0,33 (+0,52%)
     
  • MDAX

    31.640,86
    -117,81 (-0,37%)
     
  • TecDAX

    3.368,22
    +0,91 (+0,03%)
     
  • SDAX

    15.267,00
    -16,16 (-0,11%)
     
  • Nikkei 225

    30.168,27
    +496,57 (+1,67%)
     
  • FTSE 100

    6.651,96
    -7,01 (-0,11%)
     
  • CAC 40

    5.783,89
    -14,09 (-0,24%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.234,60
    -363,37 (-2,67%)
     

Aktien Frankfurt Schluss: Dax erholt sich nach trüber Vorwoche deutlich

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Am deutschen Aktienmarkt haben die Anleger ihre gute Laune wiedergefunden. Der Dax <DE0008469008> ging nach der schwachen Vorwoche klar auf Erholungskurs und schloss am Montag 1,41 Prozent höher bei 13 622,02 Punkten. In der Vorwoche hatte der Leitindex unter starken Schwankungen mehr als 3 Prozent verloren. Für das noch junge Jahr rutschte der Dax damit wieder ins Minus. Der MDax <DE0008467416> der mittelgroßen Werte stieg zu Wochenbeginn um 1,14 Prozent auf 31 441,30 Punkte.

Im Kampf gegen das Coronavirus gab es zu Wochenbeginn gute Nachrichten: Nach dem schleppenden Start der Impfungen in Deutschland kommt mehr dringend erhoffter Nachschub in Sicht. Bis zum Sommer sollen die Liefermengen deutlich anziehen, wie aus einer neuen Schätzung des Gesundheitsministeriums hervorgeht, die zu einem "Impfgipfel" von Bund und Ländern in Berlin bekannt wurde.