Deutsche Märkte öffnen in 5 Stunden 39 Minuten

Aktien Frankfurt Eröffnung: Stabile Kurse nach neuem Notpaket der EZB

FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach der Ankündigung eines weiteren Corona-Notpakets durch die Europäische Zentralbank (EZB) hat sich der deutsche Aktienmarkt am Donnerstag stabilisiert. Der Dax <DE0008469008> lag im frühen Handel mit 8447,82 Punkten moderat im Plus. Im vorbörslichen Aktienhandel am frühen Morgen war der deutsche Leitindex noch über fünf Prozent schwächer indiziert worden.

Im Kampf gegen die wirtschaftlichen Folgen der Coronavirus-Pandemie hat die EZB in der Nacht ein Notkaufprogramm für Anleihen in Höhe von 750 Milliarden Euro angekündigt. Es soll dabei um Wertpapiere der öffentlichen Hand und der Privatwirtschaft gehen. "Außergewöhnliche Zeiten erfordern außergewöhnliches Handeln", schrieb EZB-Chefin Christine Lagarde auf Twitter.

Der MDax <DE0008467416> stieg um 1,04 Prozent auf 18 097,78 Punkte. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 <EU0009658145> legte um 1,4 Prozent zu.