Deutsche Märkte öffnen in 8 Stunden 24 Minuten

Aktien Frankfurt Eröffnung: Moderates Plus zum Handelsstart

FRANKFURT (dpa-AFX) - Am deutschen Aktienmarkt herrscht zum Ende der Woche Gelassenheit unter den Aktionären. Der deutsche Leitindex Dax <DE0008469008> legte in den ersten Handelsminuten leicht um 0,30 Prozent auf 13 177,56 Punkte zu. Auf Wochensicht steht der Index aber zunächst - nach sechs Gewinnwochen in Folge - wieder mit 0,79 Prozent im Minus. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 <EU0009658145> legte um 0,43 Prozent auf 3695,59 Punkte zu.

Am Dienstag dieser Woche hatte sich der Dax mit in der Spitze 13 374 Punkten zunächst seinem bisherigen Rekord von 13 596 Zählern aus dem Januar 2018 angenähert, ehe die Querelen im Handelsstreit die Kurse abbröckeln ließen.

"Das ständige Auf und Ab der US-chinesischen Handelsgespräche nimmt den Dax in die Zwickmühle", schrieb Martin Utschneider, technischer Analyst bei der Privatbank Donner & Reuschel, in einem aktuellen Kommentar. Bei den Investoren sorge dies für Zurückhaltung. Utschneider sieht den Leitindex aber weiter in einer gesunden Konsolidierungskonstellation. So auch sein Kollege Andreas Lipkow von der Comdirect, der die relative Stärke des Dax vor dem Hintergrund des Zollkonflikts und der Bedenken über die wirtschaftliche Entwicklung zuletzt als "beachtlich" bezeichnete. Er sieht für den Leitindex "Anlass zur Hoffnung" auf weitere Gewinne.