Werbung
Deutsche Märkte schließen in 3 Stunden 10 Minuten
  • DAX

    18.158,26
    -95,92 (-0,53%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.908,36
    -39,37 (-0,80%)
     
  • Dow Jones 30

    39.134,76
    +299,90 (+0,77%)
     
  • Gold

    2.380,60
    +11,60 (+0,49%)
     
  • EUR/USD

    1,0689
    -0,0017 (-0,16%)
     
  • Bitcoin EUR

    59.513,22
    -2.288,68 (-3,70%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.342,38
    -17,94 (-1,32%)
     
  • Öl (Brent)

    81,31
    +0,02 (+0,02%)
     
  • MDAX

    25.431,92
    -283,84 (-1,10%)
     
  • TecDAX

    3.282,39
    -29,03 (-0,88%)
     
  • SDAX

    14.521,01
    -78,55 (-0,54%)
     
  • Nikkei 225

    38.596,47
    -36,55 (-0,09%)
     
  • FTSE 100

    8.223,09
    -49,37 (-0,60%)
     
  • CAC 40

    7.627,72
    -43,62 (-0,57%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.721,59
    -140,64 (-0,79%)
     

Aktien Frankfurt Eröffnung: Anleger greifen nach Rücksetzer vorsichtig zu

FRANKFURT (dpa-AFX) -Den jüngsten Rücksetzer des Dax DE0008469008 haben Anleger am Mittwoch wieder zu Käufen genutzt. An der Wall Street hatten die Kurse am Vorabend nach dem europäischen Handelsschluss zugelegt, hieran knüpft der deutsche Aktienmarkt an. Unterstützung erhielten die US-Börsen vom Anleihemarkt, wo die Rendite zehnjähriger US-Papiere den vierten Handelstag in Folge gefallen war.

Der Leitindex Dax DE0008469008 stieg im frühen Handel um 0,6 Prozent auf 18 524 Punkte. Tags zuvor war er mit 18 365 Punkten zeitweise auf den tiefsten Stand seit vier Wochen gesunken. Der MDax DE0008467416 mit den mittelgroßen Werten legte am Mittwochmorgen um 0,3 Prozent auf 26 872 Punkte zu. Der EuroStoxx 50 EU0009658145 als Leitindex für die Eurozone gewann 0,7 Prozent.