Deutsche Märkte schließen in 2 Stunden 57 Minuten
  • DAX

    12.085,29
    -29,07 (-0,24%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.307,63
    -10,57 (-0,32%)
     
  • Dow Jones 30

    28.725,51
    -500,09 (-1,71%)
     
  • Gold

    1.676,60
    +4,60 (+0,28%)
     
  • EUR/USD

    0,9767
    -0,0034 (-0,35%)
     
  • BTC-EUR

    19.693,07
    -79,41 (-0,40%)
     
  • CMC Crypto 200

    437,18
    -6,25 (-1,41%)
     
  • Öl (Brent)

    83,41
    +3,92 (+4,93%)
     
  • MDAX

    22.230,99
    -139,03 (-0,62%)
     
  • TecDAX

    2.677,45
    +6,63 (+0,25%)
     
  • SDAX

    10.430,06
    -92,63 (-0,88%)
     
  • Nikkei 225

    26.215,79
    +278,58 (+1,07%)
     
  • FTSE 100

    6.861,81
    -32,00 (-0,46%)
     
  • CAC 40

    5.735,49
    -26,85 (-0,47%)
     
  • Nasdaq Compositive

    10.575,62
    -161,88 (-1,51%)
     

AKTIEN IM FOKUS: Sartorius und Sartorius Stedim laufen weiter - SocGen-Studie

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Papiere von Sartorius <DE0007165631> und der Tochter Sartorius Stedim Biotech <FR0013154002> sind am Dienstag gefragt. Sartorius-Anteile kletterten um 2,9 Prozent auf 450,90 Euro und steuern damit auf das jüngste Zwischenhoch seit Februar bei knapp über 458 Euro zu. Stedim Bio-Aktien stiegen um 2,5 Prozent auf 395,80 und nähern sich damit der Charthürde bei 400 Euro.

Analystin Delphine Le Louet von der Societe Generale stockte ihre Kursziele für den Pharmaausrüster und die Biopharma-Tochter auf 577 und 543 Euro. Im kommenden Jahr erwartet sie einen echten Wachstumsschub.

Sartorius ist an der Börse rund 30 Milliarden Euro wert, Stedim Bio sogar 36 Milliarden Euro.