Deutsche Märkte schließen in 2 Stunden 29 Minuten
  • DAX

    14.245,21
    -15,98 (-0,11%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.919,72
    -1,18 (-0,03%)
     
  • Dow Jones 30

    33.597,92
    +1,58 (+0,00%)
     
  • Gold

    1.801,00
    +3,00 (+0,17%)
     
  • EUR/USD

    1,0532
    +0,0018 (+0,17%)
     
  • BTC-EUR

    16.021,05
    -125,09 (-0,77%)
     
  • CMC Crypto 200

    396,49
    -5,54 (-1,38%)
     
  • Öl (Brent)

    75,12
    +3,11 (+4,32%)
     
  • MDAX

    25.366,13
    +103,05 (+0,41%)
     
  • TecDAX

    3.022,94
    -5,07 (-0,17%)
     
  • SDAX

    12.269,16
    +62,34 (+0,51%)
     
  • Nikkei 225

    27.574,43
    -111,97 (-0,40%)
     
  • FTSE 100

    7.501,98
    +12,79 (+0,17%)
     
  • CAC 40

    6.658,06
    -2,53 (-0,04%)
     
  • Nasdaq Compositive

    10.958,55
    -56,34 (-0,51%)
     

Aktien Europa Schluss: Rekord-Inflation hält die Börsen kaum auf - Starker Monat

PARIS/LONDON (dpa-AFX) -Der EuroStoxx 50 EU0009658145 hat am Montag einen außergewöhnlich starken Oktober mit leichten Kursgewinnen abgeschlossen. Der Eurozonen-Leitindex verzeichnete ein Plus von 0,13 Prozent auf 3617,44 Punkte. Der Monatsgewinn beläuft sich auf neun Prozent. Eine Rekord-Inflation in der Eurozone brachte die Märkte zum Wochenauftakt nicht aus dem Tritt. Nun aber dürfte die Luft allmählich dünner werden, warnen Marktexperten.

Im Oktober stieg die Teuerung gegenüber dem Vorjahresmonat um 10,7 Prozent und somit mehr als von Volkswirten erwartet. "Die Inflationsdynamik erschreckt", kommentierte Thomas Gitzel, Chefvolkswirt der VP Bank. "Die Inflation ist mittlerweile ein gewaltiger Tanker, dessen Bugwelle das Wirtschaftswachstum beiseite schieben wird."

Der französische Cac 40 FR0003500008 gab am Montag um 0,10 Prozent auf 6266,77 Punkte nach. Der britische FTSE 100 GB0001383545 gewann 0,66 Prozent auf 7094,53 Zähler.