Deutsche Märkte öffnen in 8 Stunden 55 Minuten
  • Nikkei 225

    27.466,61
    +520,94 (+1,93%)
     
  • Dow Jones 30

    32.030,11
    -530,49 (-1,63%)
     
  • Bitcoin EUR

    25.110,67
    -696,45 (-2,70%)
     
  • CMC Crypto 200

    593,68
    -22,27 (-3,62%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.669,96
    -190,15 (-1,60%)
     
  • S&P 500

    3.936,97
    -65,90 (-1,65%)
     

Aktien Europa Schluss: EuroStoxx beendet Abwärtsserie

PARIS/LONDON (dpa-AFX) -Die wichtigsten Aktienmärkte in Europa haben am Donnerstag Gewinne verzeichnet. Eine Vielzahl von Quartalszahlen führte zu teils kräftigen Kursbewegungen. Der EuroStoxx 50 EU0009658145 legte zum Börsenschluss um 0,36 Prozent auf 4258,16 Punkte zu, nachdem er an den vier Handelstagen davor Abschläge verbucht hatte. Allerdings verließ ihn im späten Handel am Donnerstag die Kraft, damit spiegelten die Kurse die Tendenz am New Yorker Aktienmarkt wider.

In Paris schloss der Cac 40 FR0003500008 mit plus 0,25 Prozent auf 7317,43 Punkten. Der FTSE 100 GB0001383545 in London sank dagegen um 0,29 Prozent auf 7907,72 Punkte und litt damit wieder unter der Schwäche der Rohstofftitel.

Gute Zahlen des US-Chipkonzerns Nvidia US67066G1040 gaben im Techsektor und auch allgemein Zuversicht. Das Protokoll der US-Notenbank Fed vom Vorabend hatte hingegen einen zweischneidigen Eindruck hinterlassen. Letztlich sorgte es eher für weitere Verunsicherung und nicht für Entlastung. Die Zinswende wird die Anleger also weiter beschäftigen.