Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.448,04
    -279,63 (-1,78%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.083,37
    -74,77 (-1,80%)
     
  • Dow Jones 30

    33.290,08
    -533,37 (-1,58%)
     
  • Gold

    1.763,90
    -10,90 (-0,61%)
     
  • EUR/USD

    1,1865
    -0,0045 (-0,38%)
     
  • BTC-EUR

    30.388,30
    -803,69 (-2,58%)
     
  • CMC Crypto 200

    888,52
    -51,42 (-5,47%)
     
  • Öl (Brent)

    71,50
    +0,46 (+0,65%)
     
  • MDAX

    34.022,52
    -200,17 (-0,58%)
     
  • TecDAX

    3.489,37
    -18,59 (-0,53%)
     
  • SDAX

    16.004,92
    -165,43 (-1,02%)
     
  • Nikkei 225

    28.964,08
    -54,25 (-0,19%)
     
  • FTSE 100

    7.017,47
    -135,96 (-1,90%)
     
  • CAC 40

    6.569,16
    -97,10 (-1,46%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.030,38
    -130,97 (-0,92%)
     

Aktien Europa Schluss: Erholung vom jüngsten Rückschlag

·Lesedauer: 1 Min.

PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Europas wichtigste Börsen haben am Donnerstag wieder Fahrt aufgenommen und dabei von einem freundlichen Börsenumfeld profitiert. Rückenwind kam von der tonangebenden Wall Street, wo robuste Daten vom Arbeitsmarkt die nach wie vor existierenden Sorgen um die Entwicklung von Inflation und Zinsen in den Hintergrund rückten. Die Anleger setzten darauf, dass die US-Notenbank die insgesamt immer noch fragile Konjunktur auch weiterhin mit milliardenschweren Anleihekäufen stützen dürfte.

Nach seinem jüngsten Rückschlag vom höchsten Stand seit 2008 zog der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 <EU0009658145> nun um 1,60 Prozent auf 3999,91 Punkte an. In Paris stieg der Cac 40 <FR0003500008> um 1,29 Prozent auf 6343,58 Zähler. Der FTSE 100 <GB0001383545> in London gewann 1,00 Prozent auf 7019,79 Punkte.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.