Deutsche Märkte öffnen in 6 Stunden 48 Minuten
  • Nikkei 225

    26.174,01
    +646,64 (+2,53%)
     
  • Dow Jones 30

    29.591,27
    +327,79 (+1,12%)
     
  • BTC-EUR

    15.535,76
    +116,95 (+0,76%)
     
  • CMC Crypto 200

    368,01
    +6,58 (+1,82%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.880,63
    +25,66 (+0,22%)
     
  • S&P 500

    3.577,59
    +20,05 (+0,56%)
     

AKTIE IM FOKUS: Zalando nach Zahlen etwas schwächer im trüben Gesamtmarkt

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Etwas schwächer haben am Mittwoch im deutlich nachgebenden Gesamtmarkt die Aktien von Zalando <DE000ZAL1111> nach Quartalszahlen tendiert. Sie verbilligten sich im vorbörslichen Handel auf Tradegate um 1,1 Prozent zum Xetra-Schluss auf 83,96 Euro, hatten allerdings mit ihrem kräftigen Kurszuwachs der vergangenen beiden Tage bereits wieder Tuchfühlung zu ihrem Rekordhoch von 87,74 Euro aus der ersten Oktoberhälfte aufgenommen. Zalando gilt als einer der Corona-Krisengewinner, der Online-Handel boomt in Zeiten der Corona-Pandemie mehr denn je.

Analyst Volker Bosse von der Baader Bank sprach von einem sehr starken dritten Quartal des Internet-Modehändlers. Auch der bestätigte Ausblick spreche für seine beibehaltene Kaufempfehlung. Analystin Georgina Johanan von JPMorgan ist etwas zurückhaltender: Angesichts der bereits bekannten Daten seien die Quartalszahlen unspektakulär ausgefallen, so die Expertin.