Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    18.002,02
    -263,66 (-1,44%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.839,14
    -96,36 (-1,95%)
     
  • Dow Jones 30

    38.589,16
    -57,94 (-0,15%)
     
  • Gold

    2.348,40
    +30,40 (+1,31%)
     
  • EUR/USD

    1,0709
    -0,0033 (-0,31%)
     
  • Bitcoin EUR

    61.790,34
    -763,30 (-1,22%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.401,85
    -16,03 (-1,13%)
     
  • Öl (Brent)

    78,49
    -0,13 (-0,17%)
     
  • MDAX

    25.719,43
    -355,68 (-1,36%)
     
  • TecDAX

    3.353,26
    -47,31 (-1,39%)
     
  • SDAX

    14.367,06
    -256,23 (-1,75%)
     
  • Nikkei 225

    38.814,56
    +94,09 (+0,24%)
     
  • FTSE 100

    8.146,86
    -16,81 (-0,21%)
     
  • CAC 40

    7.503,27
    -204,75 (-2,66%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.688,88
    +21,32 (+0,12%)
     

AKTIE IM FOKUS: Verkaufsempfehlung von AlsterResearch belastet ProSiebenSat.1

FRANKFURT (dpa-AFX) -Die Aktien von ProSiebenSat.1 DE000PSM7770 haben am Montag unter einem negativen Kommentar von AlsterResearch gelitten. Erst im Bereich der 21-Tage-Linie stabilisierte sich der Kurs. Dieser kurzfristige Trendindikator verläuft bei 5,88 Euro. Am frühen Nachmittag waren die Papiere mit einem Minus von immer noch 4,5 Prozent auf 5,95 Euro gleichwohl einer der größten Verlierer im Nebenwerteindex SDax DE0009653386.

Analyst Harald Hof von AlsterResearch stufte die Aktien bei einem unveränderten Kursziel von 5,10 Euro von "Hold" auf "Sell" ab. Der Konzern sei mit vielen Fernsehkanälen, Entertainment-Plattformen und seinen Digitalaktivitäten zwar breit aufgestellt, bleibe aber strukturell unter Druck. Die Zielgruppe der unter 49-Jährigen wende sich immer mehr vom klassischen Fernsehen ab. Kombiniert mit der schwierigen Wirtschaftslage könnte dies zu einer fortgesetzt schwachen Geschäftsentwicklung führen.

Die schwierige Geschäftsentwicklung spiegelt sich auch im Aktienkurs wider. Gegen Mitte 2021 hatten die Papiere teils noch 19 Euro gekostet. Das Rekordhoch im Jahr 2015 lag sogar bei fast 51 Euro.