Deutsche Märkte geschlossen

AKTIE IM FOKUS: Teamviewer fallen nach Platzierung vom Hoch seit August zurück

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach einer Platzierung des Großaktionärs Permira sind die Papiere von Teamviewer <DE000A2YN900> am Mittwoch vorbörslich zeitweise mehr als drei Prozent auf 45 Euro abgesackt. Tags zuvor hatten die Anteile des Softwareanbieters mit 47,47 Euro noch so viel gekostet, wie seit August 2020 nicht mehr. Der Finanzinvestor Permira nutzte die Gunst der Stunde zum weiteren Anteilsabbau.

Knapp eineinhalb Jahre nach dem Börsengang und drei Platzierungen im vergangenen Jahr verkaufte Permira in der Nacht weitere 13,2 Millionen Aktien zu 44,50 Euro je Stück. Sie halten nun noch ein Paket von rund 20 Prozent. Die Haltefrist hierfür laufe Mitte Mai ab, erinnerte ein Börsianer.