Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    18.163,52
    -90,66 (-0,50%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.907,30
    -40,43 (-0,82%)
     
  • Dow Jones 30

    39.150,33
    +15,57 (+0,04%)
     
  • Gold

    2.334,70
    -34,30 (-1,45%)
     
  • EUR/USD

    1,0697
    -0,0009 (-0,0856%)
     
  • BTC-EUR

    60.106,90
    +358,18 (+0,60%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.347,11
    -13,21 (-0,97%)
     
  • Öl (Brent)

    82,34
    +0,17 (+0,21%)
     
  • MDAX

    25.296,18
    -419,58 (-1,63%)
     
  • TecDAX

    3.286,63
    -24,79 (-0,75%)
     
  • SDAX

    14.473,71
    -125,85 (-0,86%)
     
  • Nikkei 225

    38.596,47
    -36,55 (-0,09%)
     
  • FTSE 100

    8.237,72
    -34,74 (-0,42%)
     
  • CAC 40

    7.628,57
    -42,77 (-0,56%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.689,36
    -32,23 (-0,18%)
     

AKTIE IM FOKUS: SAP vorbörslich etwas leichter - Salesforce-Ausblick enttäuscht

FRANKFURT (dpa-AFX) -Die Aktien von SAP DE0007164600 werden am Donnerstag vorbörslich vom US-Wettbewerber Salesforce US79466L3024 gebremst. Im Tradegate-Handel ging es für SAP moderat um 0,3 Prozent bergab im Vergleich zum Xetra-Schlusskurs vom Vortag. Am Markt wurde darauf verwiesen, dass Salesforce nach US-Börsenschluss zwar ordentliche Zahlen ablieferte, aber enttäuschenderweise seine Ziele nicht anhob.

Händler monierten bei Salesforce eine nur dürftige Wachstumsperspektive, da der US-Konzern seinen Fokus derzeit eher auf die Gewinnentwicklung lege. Insofern sei der Umsatzausblick von den Amerikanern nur bestätigt worden. Im nachbörslichen New Yorker Handel waren die Salesforce-Aktien um mehr als sechs Prozent abgerutscht. Diese Tendenz bestätigte sich am Morgen auch auf Tradegate.

Analyst Mark Murphy von JPMorgan erwähnte den guten Lauf der Salesforce-Aktien, die bislang in diesem Jahr um fast 70 Prozent gestiegen sind. Dies sei ein Indiz dafür, dass die von der Fantasie für Künstliche Intelligenz getriebenen Erwartungen der Investoren vielleicht etwas zu anspruchsvoll geworden sind. Auch SAP hat in diesem Jahr gut 27 Prozent gewonnen, womit sie der drittbeste Dax DE0008469008-Wert sind.