Deutsche Märkte öffnen in 1 Stunde 14 Minute

AKTIE IM FOKUS: Lufthansa schwächelt - Bericht über Uneinigkeit über Staatshilfe

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die Aktien der Lufthansa <DE0008232125> haben am Donnerstag ihre Vortagesverluste zwischenzeitlich deutlich ausgeweitet und waren am Vormittag um bis zu 4,29 Prozent abgesackt. Zuletzt erholten sich die Aktien wieder und lagen nur noch leicht im Minus. Sie hinkten dem freundlichen Gesamtmarkt Dax <DE0008469008> aber weiter hinterher. Börsianer verwiesen als Belastung auf einen Bericht über Uneinigkeit in der Regierungspartei CDU darüber, wie die Staatshilfe für den von der Corona-Pandemie hat getroffenen Luftfahrtkonzern genau ausgestaltet werden soll.

Die Lufthansa verhandelt schon länger über Staatshilfen in Höhe von insgesamt rund zehn Milliarden Euro. Im Gespräch ist dem Vernehmen nach, dass ein Teil davon als stille Beteiligung fließt und der Bund dafür gut 25 Prozent der Anteile erhält und auch im Aufsichtsrat vertreten ist. Dissens unter den Politikern gebe es nun aber über die Sperrminorität, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf mit der Sache vertraute Personen. Einige CDU-Mitglieder hätten argumentiert, dass dieser Plan dem Staat zu viel Einfluss auf die Geschäfte der Lufthansa verschaffe.