Werbung
Deutsche Märkte öffnen in 7 Stunden 36 Minuten
  • Nikkei 225

    38.787,38
    -132,92 (-0,34%)
     
  • Dow Jones 30

    40.003,59
    +134,19 (+0,34%)
     
  • Bitcoin EUR

    61.052,59
    -457,97 (-0,74%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.353,90
    -19,94 (-1,45%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.685,97
    -12,33 (-0,07%)
     
  • S&P 500

    5.303,27
    +6,17 (+0,12%)
     

AKTIE IM FOKUS: Infineon feiert bei Nvidia-Börsenparty nicht mit - Wochenminus

FRANKFURT (dpa-AFX) -Aktien von Infineon DE0006231004 haben am Donnerstag nicht lange vom starken Ausblick von Nvidia US67066G1040 profitiert. Während Technologiewerte EU0009658921 europaweit die Fantasie im Geschäft mit Künstlicher Intelligenz (KI) feiern, drehten die Papiere der Titel des deutschen Chiperstellers nach einem Plus von knapp zwei Prozent ins Minus.

Zuletzt gaben sie rund ein Prozent nach und setzen damit den schwachen Wochentrend fort, der den Kurs seit vergangenen Freitag inzwischen um circa sieben Prozent drückte. Mit Kursen von etwas mehr als 33 Euro orientieren sie sich wieder Richtung exponentielle 200-Tage-Linie bei aktuell 32,14 Euro.

Analyst Stacy Rasgon von der Investmentbank Bernstein hatte in seinem positiven Kommentar zu Nvidia-Ausblick bereits ein Haar in der Suppe aufgezeigt: Die Umsätze im Geschäft mit der Automobilbranche. Sie litten unter der China-Schwäche, so der Experte. Dies lässt negative Rückschlüsse auf Infineon zu, für die der Bereich Automotive extrem wichtig ist.

Mit dem Rückgang in dieser Woche entfernt sich das Papier zudem von dem Ende März erreichten Jahreshoch von 38 Euro. Mit einem Kursplus von rund 17 Prozent in diesem Jahr schneidet die Aktie aber weiter besser ab als der Dax, nachdem sie 2022 mit einem Minus von 30 Prozent deutlich schlechter als der Leitindex abgeschnitten hatte.