Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.669,29
    +154,75 (+1,00%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.109,10
    +50,05 (+1,23%)
     
  • Dow Jones 30

    35.061,55
    +238,20 (+0,68%)
     
  • Gold

    1.802,10
    -3,30 (-0,18%)
     
  • EUR/USD

    1,1770
    -0,0003 (-0,02%)
     
  • BTC-EUR

    29.248,07
    +474,20 (+1,65%)
     
  • CMC Crypto 200

    786,33
    -7,40 (-0,93%)
     
  • Öl (Brent)

    72,17
    +0,26 (+0,36%)
     
  • MDAX

    35.163,22
    +319,25 (+0,92%)
     
  • TecDAX

    3.668,39
    +19,87 (+0,54%)
     
  • SDAX

    16.349,95
    +140,56 (+0,87%)
     
  • Nikkei 225

    27.548,00
    +159,80 (+0,58%)
     
  • FTSE 100

    7.027,58
    +59,28 (+0,85%)
     
  • CAC 40

    6.568,82
    +87,23 (+1,35%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.836,99
    +152,39 (+1,04%)
     

AKTIE IM FOKUS: Europcar nach Kaufempfehlung weiter stark

·Lesedauer: 1 Min.

PARIS/FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die im Übernahmefokus von Volkswagen <DE0007664039> stehenden Papiere von Europcar <FR0012789949> sind am Freitag weiter stark gefragt. Auf der Handelsplattform Tradegate kletterten die Aktien des des französischen Autovermieters um bis zu 8 Prozent auf 0,525 Euro.

Die Experten von Kepler Cheuvreux empfahlen die Papiere mit einem Kursziel von 0,60 Euro zum Kauf. Sie sehen einige Gründe für eine höhere Offerte, nachdem VW wohl mit 0,44 Euro bereits abgeblitzt ist. So könnten die Wolfsburger über Europcar unter anderem vorhaben, Elektroautos zu platzieren und ihr CO2-Ziel zu erreichen, hieß es.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.