Werbung
Deutsche Märkte schließen in 4 Stunden 47 Minuten
  • DAX

    17.710,26
    -24,81 (-0,14%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.901,14
    +6,28 (+0,13%)
     
  • Dow Jones 30

    39.087,38
    +90,98 (+0,23%)
     
  • Gold

    2.091,20
    -4,50 (-0,21%)
     
  • EUR/USD

    1,0859
    +0,0020 (+0,18%)
     
  • Bitcoin EUR

    59.939,32
    +2.970,88 (+5,21%)
     
  • CMC Crypto 200

    885,54
    0,00 (0,00%)
     
  • Öl (Brent)

    79,63
    -0,34 (-0,43%)
     
  • MDAX

    25.967,36
    -153,28 (-0,59%)
     
  • TecDAX

    3.435,84
    +6,60 (+0,19%)
     
  • SDAX

    13.822,95
    -34,09 (-0,25%)
     
  • Nikkei 225

    40.109,23
    +198,41 (+0,50%)
     
  • FTSE 100

    7.649,00
    -33,50 (-0,44%)
     
  • CAC 40

    7.930,29
    -3,88 (-0,05%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.274,94
    +183,04 (+1,14%)
     

AKTIE IM FOKUS: Deutsche Telekom unter Druck

FRANKFURT/NEW YORK (dpa-AFX) -Die Papiere der Deutschen Telekom DE0005557508 haben am Freitag nach Quartalszahlen der US-Tochter T-Mobile US US8725901040 nachgegeben. Im frühen Handel rutschten sie um 1,9 Prozent ab.

Der Ausblick von T-Mobile US impliziere noch immer eine solide, prozentual zweistellige Erwartung an das Wachstum, sagte ein Händler. Die Papiere hätten aber ihren Aufwärtstrend seit November inzwischen gestoppt. Der insgesamt durchwachsene Quartalsbericht trübe eher die Stimmung für die T-Aktien.

Von ihrem Kurszuwachs in der Zeit von Mitte Dezember bis zur Mitte dieser Woche haben Deutsche Telekom mit dem aktuellen Abschlag nun etwa ein Viertel korrigiert. Damit trübt sich das Chartbild etwas ein.