Werbung
Deutsche Märkte schließen in 1 Stunde 20 Minute
  • DAX

    18.360,26
    -270,60 (-1,45%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.956,37
    -78,06 (-1,55%)
     
  • Dow Jones 30

    38.507,29
    -204,92 (-0,53%)
     
  • Gold

    2.326,20
    -28,60 (-1,21%)
     
  • EUR/USD

    1,0786
    -0,0028 (-0,26%)
     
  • Bitcoin EUR

    62.685,96
    -1.682,05 (-2,61%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.425,66
    +12,71 (+0,90%)
     
  • Öl (Brent)

    78,60
    +0,10 (+0,13%)
     
  • MDAX

    26.314,71
    -458,21 (-1,71%)
     
  • TecDAX

    3.426,82
    -34,77 (-1,00%)
     
  • SDAX

    14.747,30
    -301,87 (-2,01%)
     
  • Nikkei 225

    38.720,47
    -156,24 (-0,40%)
     
  • FTSE 100

    8.162,44
    -53,04 (-0,65%)
     
  • CAC 40

    7.721,01
    -143,69 (-1,83%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.700,99
    +92,56 (+0,53%)
     

AKTIE IM FOKUS: Carl Zeiss Meditec sehr schwach - Unterstützung hält noch

FRANKFURT (dpa-AFX) -Die Papiere von Carl Zeiss Meditec DE0005313704 sind am Donnerstag nach einer pessimistischen Analysten-Einschätzung in Richtung Unterstützung im Bereich von 91,50 Euro gerutscht. Zuletzt büßten sie als schwächster Wert im MDax DE0008467416 2,6 Prozent auf 92,45 Euro ein.

Die Unterstützung hatten die Papiere im Dezember sowie in diesem Jahr im Januar und Mai bereits mehrmals getestet - und dies erfolgreich. Die in der Zeit von Anfang Januar bis Mitte März erzielten Kursgewinne sind aber inzwischen komplett aufgezehrt.

Analyst Richard Felton von der US-Investmentbank Goldman Sachs hält nach dem mauen ersten Halbjahr des Medizintechnik-Herstellers die Jahresziele für ambitioniert. Er stufte die Anteile in einer am Donnerstag vorliegenden Studie von "Neutral" auf "Sell" ab und senkte das Kursziel von 110 auf 90 Euro.