Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.459,75
    +204,42 (+1,34%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.032,99
    +39,56 (+0,99%)
     
  • Dow Jones 30

    34.200,67
    +164,68 (+0,48%)
     
  • Gold

    1.777,30
    +10,50 (+0,59%)
     
  • EUR/USD

    1,1980
    +0,0004 (+0,04%)
     
  • BTC-EUR

    50.874,32
    -937,02 (-1,81%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.398,97
    +7,26 (+0,52%)
     
  • Öl (Brent)

    63,07
    -0,39 (-0,61%)
     
  • MDAX

    33.263,21
    +255,94 (+0,78%)
     
  • TecDAX

    3.525,62
    +8,38 (+0,24%)
     
  • SDAX

    16.105,82
    +145,14 (+0,91%)
     
  • Nikkei 225

    29.683,37
    +40,68 (+0,14%)
     
  • FTSE 100

    7.019,53
    +36,03 (+0,52%)
     
  • CAC 40

    6.287,07
    +52,93 (+0,85%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.052,34
    +13,58 (+0,10%)
     

AfD-Abgeordneter nennt Claudia Roth "Präsident" und kassiert Ordnungsruf

Moritz Piehler
·Freier Autor
·Lesedauer: 2 Min.

Der AfD-Abgeordnete Jürgen Braun sprach Vizepräsidentin Claudia Roth mit "Präsident" an und griff in seinem Wortbeitrag die Grüne Türkei-Politik heftig an. Dafür kassierte er gleich doppelt Rüge.

Auch mit Maske klar als Frau erkennbar: Bundestags-Vizepräsidentin Claudia Roth. (Bild: Maja Hitij/Getty Images)
Auch mit Maske klar als Frau erkennbar: Bundestags-Vizepräsidentin Claudia Roth. (Bild: Maja Hitij/Getty Images)

In der Rede Jürgen Brauns vor dem Bundestag ging um den Umgang der Bundesregierung mit der Türkei und deren Austritt aus der Istanbul Konvention, die Frauen vor Gewalt schützen soll. Zuerst redete der 59-jährige Kommunikationsberater die Grünen-Politikerin mit der maskulinen Form "Frau Präsident" an und berief sich dabei auf "korrektes Deutsch". Vizepräsidentin Claudia Roth ließ das so nicht stehen und rief Braun zur Ordnung: "Frau Präsidentin, auch für Sie gilt das." Daraufhin verlangte der AfD-Politiker nach mehr Redezeit, weil er unterbrochen worden sei. Roth reagierte scharf. "Sie haben hier gar nichts zu bitten. Sie haben jetzt zu reden, oder Sie hören auf zu reden. So," stellte Roth klar. Im Video aus dem Bundestag ist die Auseinandersetzung zu sehen.

Superwahljahr 2021: Die Grünen gewinnen bei Umfragen zur Bundestagswahl am meisten

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

Auf Twitter setzte Braun noch nach und schrieb, die "arrogante" Roth sei "ausgerastet" weil er ihre "typische Doppelmoral" entlarvt habe.

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

Braun bezeichnete die Grünen im weiteren Verlauf seiner Rede als "alte Erdogan-Fans" und "Beifallklatscher für den Despoten", denen Frauenrechte in der Türkei lange Zeit "völlig egal" gewesen seien. Auch Claudia Roth ging er persönlich an: "Die umarmt ja auch Massenmörder aus dem Iran gerne mal und grüßt sie mit einem kumpelhaften High five." Er bezog sich damit auf eine Begrüßungsgeste Roths gegenüber dem iranischen Botschafter Ali Reza Sheikh Attar bei der Münchener Sicherheitskonferenz 2013. Ein Abklatschen der beiden hatte damals für heftige Kritik an Roth gesorgt. Daraufhin erteilte die Vizepräsidentin ihm einen zweiten Ordnungsruf.

Im Video: Frauen im Bundestag - Verfassungsgericht weist Beschwerde ab