Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    39.233,71
    +135,03 (+0,35%)
     
  • Dow Jones 30

    39.069,23
    -62,30 (-0,16%)
     
  • Bitcoin EUR

    50.473,27
    +2.814,58 (+5,91%)
     
  • CMC Crypto 200

    885,54
    0,00 (0,00%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.976,25
    -20,57 (-0,13%)
     
  • S&P 500

    5.069,53
    -19,27 (-0,38%)
     

Acumen Media interviewt im Vorfeld des Weltwirtschaftsforums in Davos führende Wirtschaftsvertreter

LONDON, 16. Januar 2024 /PRNewswire/ -- Die Welt durchläuft einen enormen digitalen Wandel und die Technologie wird immer mehr zu einem integralen Bestandteil unseres täglichen Lebens. Das Weltwirtschaftsforum 2024 in Davos, Schweiz, wird die Herausforderungen thematisieren, die die Technologie für die globale Wirtschaft in diesem digitalen Zeitalter bereithält. Das Forum wird sich mit dem starken Anstieg des Einsatzes bahnbrechender Technologien wie maschinellem Lernen (ML) und künstlicher Intelligenz (KI) befassen und der Frage nachgehen, wie diese Technologien sich auf Unternehmen aller Branchen auswirken werden, die ihr transformatives Potenzial erkennen.

Angefangen bei der Evolution und Entwicklung von KI bis hin zum Internet der Dinge (Internet of Things, IoT) definiert die Integration von Technologie die Zukunft der Gesellschaft neu. Ein bedeutender Höhepunkt des Jahres 2023 war der KI-Sicherheitsgipfel in Bletchley Park in Milton Keynes, Großbritannien. Im Rahmen des Gipfeltreffens kamen führende KI-Nationen, darunter die USA, die EU, Australien und China, zusammen, um die potenziellen Risiken neuer KI-Technologien zu erörtern, sofern diese nicht ausreichend reguliert werden.

In diesem Jahr wird sich das Forum mit den Möglichkeiten der neuen Technologien und ihren Auswirkungen auf die Entscheidungsfindung und globale Partnerschaften befassen. Acumen wird Interviews mit den teilnehmenden Unternehmen führen und die Visionen globaler Führungskräfte aus verschiedenen Branchen vorstellen. In diesen Einzelinterviews wird Acumen der Frage nachgehen, wie Unternehmen ihre Ziele angesichts des sich ständig ändernden technologischen Fortschritts weiterentwickeln.

„Technologie ist zu einem der wichtigsten Antriebsfaktoren für Innovation und Wachstum in der heutigen Geschäftswelt geworden, weshalb das diesjährige Weltwirtschaftsforum einen Schwerpunkt auf diese Entwicklungen legt. Die Innovationsfähigkeit der Unternehmen und ihre Fähigkeit, in einem von Innovation geprägten Umfeld zu arbeiten, bilden die Grundlage für den Fortschritt unserer Gesellschaft. Wir sind der Auffassung, dass die Förderung derartiger Umgebungen von entscheidender Bedeutung für unseren zukünftigen Erfolg sein wird", sagte Paolo Emilio Zanini, Geschäftsführer von Acumen Media.

Acumen wird dokumentieren, wie Unternehmensführer sich den Herausforderungen stellen, die die digitale Revolution und der heutige Markt mit sich bringen. Die Zusammenarbeit zwischen Unternehmen, Regierungen und der Gesellschaft ist von entscheidender Bedeutung, um gemeinsame Lösungen zu erarbeiten und gezielte Maßnahmen umzusetzen.

Es ist wichtig, ein Gleichgewicht zu finden zwischen den Vorteilen, die die in unserem Leben immer wichtiger werdende Technologie bietet, und den Herausforderungen, die sie mit sich bringt. Acumen ist erfreut, die Gelegenheit nutzen zu können, mit herausragenden Persönlichkeiten aus aller Welt über einige der wichtigsten Themen zu sprechen, mit denen die Gesellschaft heute konfrontiert ist.

Erfahren Sie mehr über unsere Projekte und Kampagnen unter: Acumen Stories

Sehen Sie sich hier die Serie „The Forum Interviews" an

Sehen Sie sich unsere anderen Serien auf YouTube an

Besuchen Sie Acumen Media auf LinkedIn

Saffron Dale 
s.dale@acumenmedia.com 
+44 (0)20 3553 3664

 

Cision
Cision

View original content:https://www.prnewswire.com/de/pressemitteilungen/acumen-media-interviewt-im-vorfeld-des-weltwirtschaftsforums-in-davos-fuhrende-wirtschaftsvertreter-302035971.html