Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.506,74
    +158,21 (+1,03%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.150,19
    +52,68 (+1,29%)
     
  • Dow Jones 30

    34.289,40
    +369,56 (+1,09%)
     
  • Gold

    1.777,40
    -0,80 (-0,04%)
     
  • EUR/USD

    1,1726
    -0,0004 (-0,04%)
     
  • BTC-EUR

    36.926,36
    +1.063,75 (+2,97%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.083,75
    +43,27 (+4,16%)
     
  • Öl (Brent)

    71,87
    +1,38 (+1,96%)
     
  • MDAX

    35.206,43
    +221,22 (+0,63%)
     
  • TecDAX

    3.896,16
    -11,21 (-0,29%)
     
  • SDAX

    16.798,07
    +166,27 (+1,00%)
     
  • Nikkei 225

    29.639,40
    -200,31 (-0,67%)
     
  • FTSE 100

    7.083,37
    +102,39 (+1,47%)
     
  • CAC 40

    6.637,00
    +84,27 (+1,29%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.864,62
    +118,22 (+0,80%)
     

24-jähriger Impfverweigerer infizierte sich mit Corona und brauchte eine neue Lunge — nun wirbt seine Mutter für die Impfung

·Lesedauer: 2 Min.
Blake Bargatze.
Blake Bargatze.

Ein junger Mann aus Georgia benötigte im Juni eine doppelte Lungentransplantation — nachdem er am Coronavirus erkrankt ist. Kurz zuvor verweigerte er die Impfung gegen das Virus. Seitdem setzt sich die Mutter des 24-Jährigen dafür ein, anderen Menschen mit ähnlicher Haltung zu erklären, warum eine solche Impfung wichtig ist.

Blake Bargatze liegt seit April im Krankenhaus, berichtete der Nachrichtensender NBC News. Seine Mutter Cheryl Bargatze Nuclo erzählte der Tochtergesellschaft von NBC, WXIA, dass sich ihr Sohn zunächst nicht impfen lassen wollte. „Er wollte warten, bis der Impfstoff etwa zehn Jahre auf dem Markt ist. Ein großer Teil der Bevölkerung denkt so: Sie wollen abwarten, bis mehr Informationen und Langzeitstudien über die Impfstoffe bekannt sind.“ Ohne sich impfen zu lassen, besuchte Blake Bargatze einige Zeit später ein Konzert in Florida, das drinnen veranstaltet wurde. Vermutlich infizierte er sich dort mit dem Coronavirus.

Georgia und die umliegenden Südstaaten der USA gehören zu den Bundesstaaten mit den niedrigsten Impfquoten. Das zeigen die Daten des US-amerikanischen Gesundheitssystems Centers for Disease Control and Prevention. Im Falle von Blake Bargatze verschlimmerte sich seine Situation rapide. Selbst nachdem er im Krankenhaus behandelt wurde, wurde sein Zustand zunehmend kritischer. Er bekam schwere Atemprobleme, sodass er letztendlich eine doppelte Lungentransplantation benötigte. Im Juni erhielt der die Transplantation, berichtete NBC News. Wenige Tage vor der Operation erhielt er eine Impfung gegen das Virus.

Der Fernsehsender WXIA begleitete den jungen Mann während seines Krankenhausaufenthalts. WXIA sendete mehrere Videos von ihm mit Schläuchen in der Nase sowie mit seiner Stehhilfe. Die Mutter, die ihren Sohn während dieser schweren Zeit zur Seite stand, betont wie wichtig es ist, sich impfen zu lassen: „Ich will einfach nicht, dass jemand anderes das durchmachen muss. Es ist entsetzlich. Es ist den ganzen Schmerz nicht wert, den diese Erkrankung euch und euren Familien zufügen wird.“ Cheryl Bargatze Nuclo erzählte, dass sich einige Verwandte und Freunde in ihrem Umfeld impfen ließen, nachdem sie miterlebt haben, wie es dem jungen 24-Jährigen erging.

Dieser Artikel wurde von Julia Knopf aus dem Englischen übersetzt und editiert. Das Original lest ihr hier.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.