SAP.DE - SAP SE

XETRA - XETRA Verzögerter Preis. Währung in EUR
134,68
+5,90 (+4,58%)
Börsenschluss: 5:35PM MESZ
Das Aktien-Chart wird von Ihrem aktuellen Browser nicht unterstützt
Kurs Vortag128,78
Öffnen137,50
Gebot134,84 x 76700
Briefkurs134,84 x 56500
Tagesspanne133,98 - 139,72
52-Wochen-Spanne82,13 - 139,72
Volumen4.127.715
Durchschn. Volumen3.252.043
Marktkap.160,761B
Beta (5 J., monatlich)0,97
Kurs-Gewinn-Verhältnis (roll. Hochrechn.)37,82
EPS (roll. Hochrechn.)N/A
GewinndatumN/A
Erwartete Dividende & Rendite1,58 (1,23%)
Ex-Dividendendatum22. Mai 2020
1-Jahres-KurszielN/A
  • Wie Pro Glove mit digitalen Handschuhen gegen Corona kämpft
    Handelsblatt

    Wie Pro Glove mit digitalen Handschuhen gegen Corona kämpft

    Das Start-up hat den Arbeitshandschuh digitalisiert. Nun will die Firma auch dabei helfen, Werksarbeiter vor einer Corona-Infektion zu schützen.

  • Bund steigt bei Corona-Impfstoff-Entwickler Curevac ein
    dpa

    Bund steigt bei Corona-Impfstoff-Entwickler Curevac ein

    In der Corona-Krise ruhen enorme Hoffnungen darauf, dass bald ein Impfstoff gefunden werden kann. Nun beteiligt sich der deutsche Staat an einer Firma, die daran arbeitet - es geht auch um Unabhängigkeit.In der Corona-Krise ruhen enorme Hoffnungen darauf, dass bald ein Impfstoff gefunden werden kann. Nun beteiligt sich der deutsche Staat an einer Firma, die daran arbeitet - es geht auch um Unabhangigkeit.

  • Telekom und SAP: Nach Tests von Corona-App zuversichtlich
    dpa-AFX

    Telekom und SAP: Nach Tests von Corona-App zuversichtlich

    BERLIN (dpa-AFX) - Die Entwickler der deutschen Corona-Warn-App sind nach ausführlichen Tests zuversichtlich, dass die geplante Entfernungsmessung per Bluetooth-Funk auch im Alltag funktionieren wird. "Inzwischen sind wir überzeugt, dass wir eine gute Lösung haben, mit der man starten kann - auch wenn wir wissen, dass sie nicht perfekt ist", sagte SAP -Manager Jürgen Müller der Deutschen Presse-Agentur.

  • Gesundheitsämter sollen Corona-Quarantänefälle per Handy-App überwachen
    Handelsblatt

    Gesundheitsämter sollen Corona-Quarantänefälle per Handy-App überwachen

    Noch warten alle gespannt auf die Corona-Warn-App, da plant die Regierung schon die nächste Anwendung.

  • Digitalstaatsministerin räumt Fehler der Regierung bei Corona-Warn-App ein
    Handelsblatt

    Digitalstaatsministerin räumt Fehler der Regierung bei Corona-Warn-App ein

    Die FDP hatte die Kommunikation der Bundesregierung bei der geplanten Corona-Warn-App als katastrophal bezeichnet. Jetzt räumt auch die Regierung Fehler ein.

  • Die Coronakrise erschwert die ohnehin geringe Gleichstellung
    Handelsblatt

    Die Coronakrise erschwert die ohnehin geringe Gleichstellung

    Frauenministerin Franziska Giffey sieht durch die Coronakrise Rückschritte in der Gleichstellung. Doch nach fünf Jahren Frauenquote fällt die Bilanz ohnehin zwiespältig aus.

  • Neuer SAP-Alleinvorstandschef Klein verzichtet auf Gehaltsanpassung
    AFP

    Neuer SAP-Alleinvorstandschef Klein verzichtet auf Gehaltsanpassung

    SAP-Chef Christian Klein will nach dem Ende der Doppelspitze bei dem Softwarekonzern auf eine Gehaltsanpassung in seiner neuen Funktion als alleiniger Vorstandssprecher verzichten. Zudem werde Klein 20 Prozent seines Fixgehalts für wohltätige Zwecke spenden, zitierte die "Rhein-Neckar-Zeitung" (Samstagsausgabe) einen SAP-Sprecher. Klein wolle damit einen Beitrag zur Überwindung der Corona-Krise leisten.

  • Erste Frau an der Spitze eines Dax-Konzerns geht
    AFP

    Erste Frau an der Spitze eines Dax-Konzerns geht

    Die erste Frau an der Spitze eines Dax-Konzerns bleibt nur sechs Monate im Amt: Die Ko-Chefin des Softwarekonzerns SAP, Jennifer Morgan, scheidet Ende April aus dem Unternehmen aus. Die 48-jährige US-Managerin habe sich mit dem Aufsichtsrat einvernehmlich darauf verständigt, teilte der Konzern mit. Ko-Chef Christian Klein wird den Vorstand künftig allein leiten. In der Corona-Krise brauche SAP eine "starke, eindeutige Führungsverantwortung".

  • Hubert Burda: „Ich bin völlig ratlos, warum die Linke nicht aufsteht und brüllt“
    Handelsblatt

    Hubert Burda: „Ich bin völlig ratlos, warum die Linke nicht aufsteht und brüllt“

    Der Verleger spricht im Interview über schwierige Familienunternehmen, seine Lebensbilanz, die Übermacht der Internetgiganten und die Zukunft des Journalismus.

  • dpa-AFX

    WOCHENAUSBLICK: Dax-Rekordrally wohl abhängig vom Coronavirus und US-Börsen

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax muss sich in der neuen Woche an seinem nach oben geschraubten Rekordhoch messen lassen. Börsianer blicken gespannt darauf, ob der deutsche Leitindex die am vergangenen Mittwoch erreichten 13 640 Punkte in den Schatten stellen kann. Charttechnisch betrachtet glauben die Experten von Index-Radar, dass eine Richtungsentscheidung bald fallen dürfte. Wichtige Stellschrauben dafür dürften in den kommenden Tagen die Entwicklung beim Coronavirus in China und der Verlauf der Berichtssaison in den USA werden.

  • dpa-AFX

    WOCHENAUSBLICK: Rekordhoch im Dax zunehmend wahrscheinlich

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Nur noch wenige Punkte fehlen dem Dax zum Rekordhoch. Und die Zeichen stehen gut, dass dem deutschen Leitindex der Sprung über die Hürde von 13 596,89 Punkten in der neuen Woche gelingt. Spätestens wenn Stimmungsindikatoren für Deutschland und die Eurozone veröffentlicht werden, könnte es soweit sein.

  • Gewinner des Börsenjahres 2019: Die Digitalchampions Apple und Facebook, Comeback-Kid Snap – und der Bitcoin
    Yahoo Finanzen

    Gewinner des Börsenjahres 2019: Die Digitalchampions Apple und Facebook, Comeback-Kid Snap – und der Bitcoin

    Vor allem Besitzer von Technologie- und Internetaktien durften sich 2019 über ein sattes Kursplus freuen. Ganz vorne dabei: wieder einmal die wertvollsten Konzerne der Welt.

  • Arbeitgeber-Vergleich: SAP ist das beliebteste DAX-Unternehmen
    Yahoo Finanzen

    Arbeitgeber-Vergleich: SAP ist das beliebteste DAX-Unternehmen

    Im Dax 100 sind die bedeutendsten und umsatzstärksten deutschen Unternehmen gelistet. Eine Analyse zeigt, welche davon bei Mitarbeitern besonders beliebt sind.

  • Ranking: Welche deutschen Unternehmen haben die zufriedensten Mitarbeiter?
    Yahoo Finanzen

    Ranking: Welche deutschen Unternehmen haben die zufriedensten Mitarbeiter?

    Ein Ranking zeigt, welche Unternehmen die zufriedensten und welche die unzufriedensten Mitarbeiter haben.

  • dpa-AFX

    WOCHENAUSBLICK: Dax dürfte unter anhaltender Brexit-Unsicherheit leiden

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax dürfte nach der Brexit-Enttäuschung vom Samstag Experten zufolge in der neuen Woche unter Druck geraten. Statt wie von Anlegern erhofft über den gerade mit der EU nachverhandelten Deal zum Ausstieg aus der Gemeinschaft zu befinden, entschieden sich die Abgeordneten für eine Vertagung der Entscheidung. Premierminister Boris Johnson beantragte daraufhin am Sonntag eine Fristverlängerung bis Ende Januar. Wie immer beim Brexit gibt es mit Blick auf den weiteren Fortgang diverse Möglichkeiten, deren Eintrittswahrscheinlichkeiten kaum abzuschätzen sind.

  • dpa-AFX

    Aktien Frankfurt Ausblick: Anleger halten Füße nach Kurssprung still

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach der Rally vom Freitag dürfte sich der deutsche Aktienmarkt zum Wochenstart eine Auszeit gönnen. Der X-Dax als Indikator für den deutschen Leitindex Dax signalisierte knapp eine Stunde vor Eröffnung ein Minus von 0,31 Prozent auf 12 473 Punkte. Neue Zuversicht im US-chinesischen Handelskonflikt und ein Kurssprung bei SAP hatten den Leitindex am Freitag um fast 3 Prozent nach oben und erstmals seit Juli wieder über 12 500 Punkte katapultiert. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx steuert am Montag auf einen rund 0,4 Prozent niedrigeren Handelsbeginn zu.

  • Diese 20 Arbeitgeber zahlen in Deutschland am meisten
    Yahoo Finanzen

    Diese 20 Arbeitgeber zahlen in Deutschland am meisten

    Für viele ist es eines der entscheidendsten Kriterien bei der Jobauswahl: Das Gehalt. Doch das variiert je nach Arbeitgeber enorm - wie eine aktuelle Auswertung der Jobplatform Glassdoor zeigt.

  • Ranking: Lidl-Gründer Dieter Schwarz ist der reichste Deutsche
    Yahoo Finanzen

    Ranking: Lidl-Gründer Dieter Schwarz ist der reichste Deutsche

    Lidl-Gründer Dieter Schwarz ist einem aktuellen Ranking zufolge der reichste Deutsche. Das Schweizer Magazin “Bilanz” schätzt das Vermögen des 79-Jährigen auf 41,5 Milliarden Euro.

  • Wertvollstes Unternehmen der Welt: Microsoft stößt Apple vom Thron
    Yahoo Finanzen

    Wertvollstes Unternehmen der Welt: Microsoft stößt Apple vom Thron

    Die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PwC hat ein Ranking zu den 100 wertvollsten Unternehmen der Welt veröffentlicht. Nach sieben Jahren in Folge steht Apple nicht mehr an der Nummer eins.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen