BAYN.DE - Bayer Aktiengesellschaft

XETRA - XETRA Verzögerter Preis. Währung in EUR
92,05
-0,30 (-0,32%)
Börsenschluss: 5:35PM MESZ
Das Aktien-Chart wird von Ihrem aktuellen Browser nicht unterstützt
Kurs Vortag92,35
Öffnen92,10
Gebot0,00 x 28400
Briefkurs0,00 x 2100
Tagesspanne91,48 - 93,35
52-Wochen-Spanne87,40 - 118,04
Volumen4.626.312
Durchschn. Volumen3.099.344
Marktkap.86,432B
Beta0,90
Kurs-Gewinn-Verhältnis (roll. Hochrechn.)11,14
EPS (roll. Hochrechn.)8,26
Gewinndatum5. Sep. 2018
Erwartete Dividende & Rendite2,76 (2,93%)
Ex-Dividendendatum2018-05-28
1-Jahres-Kursziel120,99
  • Handelsblattvor 7 Stunden

    Wenn der Ex den Nachfolger kontrolliert – wie wichtig ist die Zwangspause vor dem Wechsel in den Aufsichtsrat?

    Die zweijährige Zwangspause beim Wechsel vom Vorstand in der Aufsichtsrat ist umstritten. Kontrolleure großer Konzerne wollen sie abschaffen. Doch es gibt auch Befürworter.

  • Immer mehr Digitalexperten und Ausländer in Deutschlands Aufsichtsräten
    Handelsblattvorgestern

    Immer mehr Digitalexperten und Ausländer in Deutschlands Aufsichtsräten

    Noch immer dominieren die langjährigen Dax-Vorstände die Aufsichtsräte. Doch immer häufiger nehmen Managerinnen, digitale Experten und Ausländer Mandate ein.

  • Immer mehr Konzerne spalten sich auf – das steckt hinter dem Trend
    Handelsblattvorgestern

    Immer mehr Konzerne spalten sich auf – das steckt hinter dem Trend

    Großkonzerne bauen um: Holdings lösen die aufgeblähten Zentralen ab. Es locken besserer Kapitalzugang und höhere Bewertungen – doch das gelingt nicht immer.

  • Handelsblattvor 3 Tagen

    Der Lizenzdeal mit Novartis gibt Morphosys einen Schub

    Im Kampf gegen Neurodermitis haben sich die Biotechfirma und der Pharmariese zusammengetan. Morphosys erwartet dadurch einen Schub.

  • Evotec erhält erneut Millionen von Bayer – Aktie vor großem Ausbruch
    Der Aktionärvor 3 Tagen

    Evotec erhält erneut Millionen von Bayer – Aktie vor großem Ausbruch

    Evotec hat heute bekannt gegeben, dass die Multi-Target-Allianz mit Bayer im Bereich Endometriose eine vielversprechende niedermolekulare Substanz zur Behandlung von chronischem Husten in die klinische Phase 2 überführt und somit eine Zahlung von vier Millionen Euro an Evotec ausgelöst hat. Chronischer Husten stelle eine globale gesundheitliche Belastung dar und habe einen erheblichen Einfluss auf die Lebensqualität von Millionen von Menschen. Derzeit gebe es keine zugelassenen Therapien zur Behandlung von chronischem Husten, so Evotec.

  • DGAPvor 3 Tagen

    EVOTEC ERHÄLT MEILENSTEINZAHLUNG FÜR DEN START EINER KLINISCHEN PHASE-II-STUDIE IN DER MULTI-TARGET-ALLIANZ MIT BAYER

    DGAP-News: Evotec AG / Schlagwort(e): Sonstiges19.07.2018 / 07:00 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

  • „Gefallene Engel“ – so gefährlich sind Ramsch-Anleihen für die Märkte
    Handelsblattvor 4 Tagen

    „Gefallene Engel“ – so gefährlich sind Ramsch-Anleihen für die Märkte

    Der Markt für Unternehmensanleihen boomt. Doch Experten warnen: Ein Abschwung könnte Ramsch-Anleihen beflügeln – und die Märkte in die Knie zwingen.

  • Bayer-Aktie: Goldman Sachs reduziert Kursziel, Bernstein rechnet mit wichtigen News
    Der Aktionärvor 6 Tagen

    Bayer-Aktie: Goldman Sachs reduziert Kursziel, Bernstein rechnet mit wichtigen News

    Vor wenigen Wochen hat Bayer die Übernahme des umstrittenen US-Saatgutherstellers Monsanto unter Dach und Fach gebracht. In den vergangenen Tagen haben nun einige Analysten den Wert erneut genauer unter die Lupe genommen. Zwar ist das Gros der Analysten immer noch optimistisch, die US-Investmentbank Goldman Sachs hat zuletzt aber das Kursziel für Bayer von 123 auf 116 Euro gesenkt. ...

  • Die Erfolgsgeschichte von Ratsherrn-Bier ist kein Einzelfall
    Handelsblattvor 6 Tagen

    Die Erfolgsgeschichte von Ratsherrn-Bier ist kein Einzelfall

    Regionale Marken machen den Weltkonzernen Marktanteile streitig. Konsumgüterkonzerne kaufen sich Umsatz und verschärfen so ihre Wachstumskrise.

  • Als dm-Kunde habt ihr ab jetzt viel mehr Einfluss darauf, welche Produkte in den Regalen stehen
    Business Insider DE Financevor 6 Tagen

    Als dm-Kunde habt ihr ab jetzt viel mehr Einfluss darauf, welche Produkte in den Regalen stehen

    Wenn ihr regelmäßig bei dm einkauft, könntet ihr künftig noch mehr Einfluss darauf haben, welche Produkte in den Regalen des Drogeriemarktes zu finden sind und welche vielleicht ziemlich schnell wieder verschwinden. Denn dm hat ein neues System eingerichtet, an dem die Lieferanten der Drogeriekette in Echtzeit erkennen können, wie es gerade um die Beliebtheit ihres Produktes bestellt ist. „Kundenorientierer Sortimentsindikator“ kurz „KoSi“ nennt dm das neue System. 

  • Handelsblattvor 9 Tagen

    Für Wirtschaftsanwälte herrschen Zustände wie im Paradies

    Transaktionen, Konfliktlösungen, interne Untersuchungen: Die Branche der Wirtschaftsanwälte hat Konjunktur. Doch einzelne Kanzleien profitieren besonders.

  • Dax-Vorstände verdienen 52 Mal so viel wie ihre Mitarbeiter
    dpavor 10 Tagen

    Dax-Vorstände verdienen 52 Mal so viel wie ihre Mitarbeiter

    Millionen-Gehälter deutscher Top-Manager sorgen immer wieder für Aufregung. Im vergangenen Jahr konnten sich die Vorstände über ein kräftiges Plus freuen. Die Gehälter ihrer Beschäftigten stiegen im Vergleich schwächer. Millionen-Gehälter deutscher Top-Manager sorgen immer wieder für Aufregung. Im vergangenen Jahr konnten sich die Vorstände über ein kräftiges Plus freuen. Die Gehälter ihrer Beschäftigten stiegen im Vergleich schwächer.

  • Hedgefonds wetten mehr als eine Milliarde Euro gegen Deutsche Bank und Commerzbank
    Handelsblattvor 10 Tagen

    Hedgefonds wetten mehr als eine Milliarde Euro gegen Deutsche Bank und Commerzbank

    Die Deutsche Bank und die Commerzbank sind im Visier von Short-Spekulanten. Das muss nicht zwangsläufig schlecht für die weitere Kursentwicklung sein.

  • Gentherapie-Boom: Regenxbio steigt 300 Prozent in einem Jahr – Abstauberlimit!
    Der Aktionärvor 10 Tagen

    Gentherapie-Boom: Regenxbio steigt 300 Prozent in einem Jahr – Abstauberlimit!

    Einer der großen Profiteure der jüngsten Erfolge von Sarepta und Avexis ist Regenxbio. Das Unternehmen selbst bezeichnet sich als „Marktführer für AAV-Therapien“. In der Pipeline von Regenxbio schlummern vier potenzielle Gentherapien zur Behandlung der unterschiedlichsten Erkrankungen. Besonders spannend: RGX-314 gegen die altersbedingte Makuladegeneration (AMD), die häufigste Ursache für eine Erblindung. Bis dato nutzen Ärzte unter anderem Lucentis von Novartis sowie Eylea von Bayer zur Therapie der Netzhauterkrankung per Direktinjektion in das Auge. ...

  • Egbert Prior: DAX-Aktie mit Kursfantasie
    Der Aktionärvor 10 Tagen

    Egbert Prior: DAX-Aktie mit Kursfantasie

    Er kennt die Börse aus dem Effeff. Die Rede ist von Egbert Prior. Der langjährige Herausgeber der Prior Börse schreibt für Sie über seine Favoriten: deutsche Nebenwerte. Nun empfiehlt er einen Blue Chip.

  • Bayer-Aktie vor 50-Prozent-Rallye?
    Der Aktionärvor 11 Tagen

    Bayer-Aktie vor 50-Prozent-Rallye?

    Erst vor wenigen Wochen hat Bayer die Übernahme des umstrittenen US-Saatgutherstellers Monsanto unter Dach und Fach gebracht. Nun steht bereits Ärger ins Haus. In den USA muss sich Monsanto zahlreichen Klagen wegen möglicher Krebsrisiken durch den Unkrautvernichter Glyphosat stellen. Ein Richter, bei dem viele Sammelklagen gebündelt sind, ebnete den Weg für einen möglichen Prozess gegen den Saatgutriesen.

  • Teures Monsanto-Erbe – der Glyphosat-Prozess ist für Bayer erst der Anfang
    Handelsblattvor 11 Tagen

    Teures Monsanto-Erbe – der Glyphosat-Prozess ist für Bayer erst der Anfang

    Im Prozess um die mögliche Krebsgefahr des Unkrautvernichters hat die Bayer-Tochter Monsanto einen Rückschlag erlitten. Die Zahl der Klagen dürfte nun kräftig steigen.

  • Pharmakonzerne ohne digitale Plattform gelten als „verloren“
    Handelsblattvor 12 Tagen

    Pharmakonzerne ohne digitale Plattform gelten als „verloren“

    Mit Medikamenten alleine wird es in Zukunft nicht mehr getan sein, glauben Branchenexperten von EY. Pharmakonzerne brauchen neue digitale Ökosysteme.

  • Software-Firma Brainloop wird amerikanisch
    Handelsblattvor 13 Tagen

    Software-Firma Brainloop wird amerikanisch

    Brainloop ist Spezialist für den Austausch vertraulicher Dokumente. Nun wird das Unternehmen in die USA verkauft. Was heißt das für den Datenschutz?

  • EU-Subventionen auch für Betriebe, die ihre Arbeitnehmer ausbeuten
    Yahoo Finanzenvor 13 Tagen

    EU-Subventionen auch für Betriebe, die ihre Arbeitnehmer ausbeuten

    58 Milliarden Euro gibt die EU jedes Jahr für Agrarsubventionen aus, 70 Prozent landen direkt bei den Landwirten. Auch bei solchen, die sich weder an arbeitsrechtliche Vorschriften halten noch den Mindestlohn bezahlen.

  • Handelsblattvor 14 Tagen

    Das Geschäft mit der Angst – wie Unternehmen ihre Manager schützen

    Die Sicherheit von Spitzenmanagern kostet viel Geld. Wie gut schützen deutsche Unternehmen ihr Führungspersonal? Und wer verdient daran? Ein Überblick.

  • Bayer-Partner Loxo Oncology: Eine Klasse für sich
    Der Aktionärvor 14 Tagen

    Bayer-Partner Loxo Oncology: Eine Klasse für sich

    In diesem Jahr hat sich wieder die Elite der Krebsforscher in Chicago zur American Society of Oncology (ASCO) getroffen und über die jüngsten Resultate in der Onkologie diskutiert. Zu den Top-Gewinnern zählte einmal mehr Loxo Oncology. DER AKTIONÄR hat das Unternehmen bereits in der Ausgabe 23/2018 im Rahmen einer Branchenstory thematisiert. Das bis Ende Juni gültige Kauf­limit bei 125 Euro wurde nicht erreicht. Seit den herausragenden Daten auf dem ASCO-Meeting konsolidiert das Papier auf einem hohen Niveau. Korrektur? Fehlanzeige. ...

  • Die große Illusion – warum von echter Integration von Flüchtlingen keine Rede sein kann
    Handelsblattvor 17 Tagen

    Die große Illusion – warum von echter Integration von Flüchtlingen keine Rede sein kann

    Europa, deutsche Politik, Behörden – sie alle streiten über die Bewältigung der Flüchtlingskrise. Das eigentliche Problem aber sitzt viel tiefer.

  • Handelsblattvor 17 Tagen

    Verbindungen nach China – US-Abgeordnete fordern Überprüfung der Fusion von T-Mobile US und Sprint

    Im Sog des Handelsstreits attackieren US-Abgeordnete die Sprint-Mutter Softbank. Deren Verbindungen nach China könnten zum Problem werden.

  • Bayer nach der Monsanto-Übernahme: Neuer Deal in Tiermedizin-Sparte
    Der Aktionärvor 18 Tagen

    Bayer nach der Monsanto-Übernahme: Neuer Deal in Tiermedizin-Sparte

    Der im DAX notierte Bayer-Konzern hat heute einen neuen Lizenzdeal im Geschäftsbereich Tiermedizin bekannt gegeben. Wie das Unternehmen mitteilte, haben die Bayer Animal Health GmbH und die japanische Mitsui Chemicals Agro, Inc. (MCAG) haben ein Abkommen unterzeichnet, um auf Basis der innovativen Chemie von MCAG neue Antiparasitika für Haustiere zu entwickeln. Im Rahmen dieses Lizenzabkommens werde Bayer neuartige Präparate auf Grundlage der Erfindungen von MCAG entwickeln und auf den Markt bringen. Finanzielle Einzelheiten wurden nicht genannt. ...

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen