Deutsche Märkte geschlossen

Aon plc (AON)

NYSE - Nasdaq Echtzeitpreis. Währung in USD
Zur Watchlist hinzufügen
262,71-3,95 (-1,48%)
Börsenschluss: 04:04PM EDT
262,47 -0,24 (-0,09%)
Nachbörse: 07:16PM EDT
Vollbild
Die Handelspreise werden nicht von allen Märkten bezogen.
Kurs Vortag266,66
Öffnen267,76
Gebot253,50 x 1100
Briefkurs265,40 x 1000
Tagesspanne255,90 - 269,01
52-Wochen-Spanne223,19 - 341,98
Volumen1.403.847
Durchschn. Volumen1.187.514
Marktkap.57,883B
Beta (5 J., monatlich)0,90
Kurs-Gewinn-Verhältnis (roll. Hochrechn.)65,46
EPS (roll. Hochrechn.)N/A
GewinndatumN/A
Erwartete Dividende & Rendite2,24 (0,80%)
Ex-Dividendendatum29. Apr. 2022
1-Jahres-KurszielN/A
  • dpa-AFX

    Verband: Wintersturm-Serie dürfte Versicherer 1,4 Milliarden Euro kosten

    Die Versicherungsbranche rechnet infolge der jüngsten Winterstürme mit Schäden in Milliardenhöhe. "Wir gehen im Moment von versicherten Schäden in Höhe von rund 1,4 Milliarden Euro aus", sagte Jörg Asmussen, Hauptgeschäftsführer des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV), laut Mitteilung am Freitag in Berlin. Die drei Stürme "Ylenia", "Zeynep" und "Antonia", die der Verband als ein Ereignis wertet, reihen sich damit auf Platz drei der schwersten Winterstürme in Deutschland s

  • dpa-AFX

    Experten: Sturmserie kostet Versicherer 1,6 Milliarden Euro

    Die Zerstörungen durch die heftigen Stürme der vergangenen Tage dürften die Versicherungsbranche in Deutschland Experten zufolge eine Milliardensumme kosten. Der Versicherungsmakler Aon schätzt die versicherten Schäden auf insgesamt 1,6 Milliarden Euro, wie er am Montag in Hamburg mitteilte. "Wir gehen davon aus, dass 'Ylena' und 'Zeynep' zu den schadenträchtigsten Stürmen in Deutschland zählen", sagte Aon-Deutschland-Chef Jan-Oliver Thofern. "Die Schäden wären noch höher ausgefallen, wenn die B