Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.542,98
    +70,42 (+0,46%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.188,81
    +33,08 (+0,80%)
     
  • Dow Jones 30

    35.570,60
    -32,48 (-0,09%)
     
  • Gold

    1.787,20
    +5,30 (+0,30%)
     
  • EUR/USD

    1,1637
    +0,0007 (+0,06%)
     
  • BTC-EUR

    52.246,50
    -2.312,35 (-4,24%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.449,72
    -53,31 (-3,55%)
     
  • Öl (Brent)

    82,66
    +0,16 (+0,19%)
     
  • MDAX

    34.824,99
    +107,63 (+0,31%)
     
  • TecDAX

    3.796,46
    +16,20 (+0,43%)
     
  • SDAX

    16.909,11
    +34,35 (+0,20%)
     
  • Nikkei 225

    28.804,85
    +96,27 (+0,34%)
     
  • FTSE 100

    7.204,55
    +14,25 (+0,20%)
     
  • CAC 40

    6.733,69
    +47,52 (+0,71%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.051,81
    -163,89 (-1,08%)
     

Welche Partei hat an wen Stimmen verloren? Hier könnt ihr die Wählerwanderung bei der Bundestagswahl sehen

·Lesedauer: 1 Min.
Wähler warteten am Sonntag teilweise in langen Schlangen in Berlin vor Wahllokalen auf die Stimmabgabe
Wähler warteten am Sonntag teilweise in langen Schlangen in Berlin vor Wahllokalen auf die Stimmabgabe

Die Bundestagswahl endet mit eindeutigen politischen Verhältnissen. Die Union wurde bei der Wahl abgestraft, sie verlor im Vergleich zur Wahl 2017 fast neun Prozent ihrer Stimmen. Gewinner sind die SPD und die Grünen, die jeweils über fünf Prozentpunkte hinzugewinnen konnten. Auch die FDP verzeichnet leichte Gewinne, während die Linke und die AfD Stimmen verloren haben.

Doch welche Partei nahm ihren Konkurrenten die meisten Stimmen ab? An wen verlor die Union so viele Stimmen? Welche Parteien konnten Wähler von der AfD zurückgewinnen? Und welche Parteien konnten Nichtwähler von sich überzeugen? Hier könnt ihr alle Wählerwanderungen bei der Bundestagswahl nachvollziehen:

jg

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.