Deutsche Märkte schließen in 39 Minuten
  • DAX

    13.841,11
    -7,24 (-0,05%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.599,76
    -2,91 (-0,08%)
     
  • Dow Jones 30

    30.983,06
    +168,80 (+0,55%)
     
  • Gold

    1.836,80
    +6,90 (+0,38%)
     
  • Dólar/Euro

    1,2139
    +0,0056 (+0,46%)
     
  • BTC-EUR

    30.751,27
    +578,28 (+1,92%)
     
  • CMC Crypto 200

    735,44
    +20,25 (+2,83%)
     
  • Öl (Brent)

    53,07
    +0,71 (+1,36%)
     
  • MDAX

    31.310,64
    +104,16 (+0,33%)
     
  • TecDAX

    3.314,95
    +43,51 (+1,33%)
     
  • SDAX

    15.302,53
    +149,27 (+0,99%)
     
  • Nikkei 225

    28.633,46
    +391,25 (+1,39%)
     
  • FTSE 100

    6.725,99
    +5,34 (+0,08%)
     
  • CAC 40

    5.604,00
    -13,27 (-0,24%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.109,35
    +110,84 (+0,85%)
     

WDH/DAX-FLASH: Leichte Kursverluste auf hohem Niveau - Dax bei 13 700 Punkten

·Lesedauer: 1 Min.

(Im letzten Satz des ersten Absatzes wurde ein überflüssiges Wort gestrichen.)

FRANKFURT (dpa-AFX) - Leichte Kursverluste auf hohem Niveau dürften am Dienstag das Bild im deutschen Aktienhandel prägen. Nach dem weiteren Rekordhoch des Dax <DE0008469008> zum Wochenauftakt hatte dieser die Gewinne im späten Handel fast vollständig wieder eingebüßt. Am Morgen taxierte der Broker IG den Leitindex rund zwei Stunden vor dem Start auf 13 700 Punkte und damit 0,2 Prozent unter dem Vortagesschluss.

Zuletzt hatten die weltweit begonnenen Corona-Impfungen und ein neues staatliches Hilfspaket für die weltgrößte Volkswirtschaft USA die Aktienkurse nach oben getrieben. Doch an der Wall Street hatten Anleger am Vortag erst einmal Kasse gemacht angesichts der Unsicherheiten um die anstehenden, wichtigen Senatswahlen im US-Bundesstaat Georgia an diesem Dienstag und der Sorge über weiter hohe Corona-Ansteckungszahlen.