Werbung
Deutsche Märkte schließen in 7 Stunden 24 Minuten
  • DAX

    17.342,79
    +224,67 (+1,31%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.837,52
    +62,21 (+1,30%)
     
  • Dow Jones 30

    38.612,24
    +48,44 (+0,13%)
     
  • Gold

    2.042,70
    +8,40 (+0,41%)
     
  • EUR/USD

    1,0872
    +0,0049 (+0,46%)
     
  • Bitcoin EUR

    47.694,84
    +134,47 (+0,28%)
     
  • CMC Crypto 200

    885,54
    0,00 (0,00%)
     
  • Öl (Brent)

    78,20
    +0,29 (+0,37%)
     
  • MDAX

    25.960,30
    +246,10 (+0,96%)
     
  • TecDAX

    3.396,30
    +56,79 (+1,70%)
     
  • SDAX

    13.823,82
    +98,31 (+0,72%)
     
  • Nikkei 225

    39.098,68
    +836,52 (+2,19%)
     
  • FTSE 100

    7.667,70
    +5,19 (+0,07%)
     
  • CAC 40

    7.878,98
    +66,89 (+0,86%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.580,87
    -49,91 (-0,32%)
     

Walmart kündigt Aktiensplit an - Aktienkurs steigt

BENTONVILLE (dpa-AFX) -Der US-Shopping-Riese Walmart US9311421039 will die Zahl seiner Aktien verdreifachen. Das Unternehmen kündigte am Dienstag nach Börsenschluss einen Aktiensplit im Verhältnis drei zu eins an. Der Schritt zielt den Angaben zufolge auf die Mitarbeiter von Walmart. Diesen soll es einfacher gemacht werden, im Rahmen des konzerneigenen Belegschaftsaktienprogramms Papiere zu erwerben. Durch den Split wird der Aktienkurs, der am Dienstag bei Börsenschluss bei knapp 166 US-Dollar lag, gedrittelt.

Auch wenn ein Split am Wert des Anteils eines Aktionärs nichts ändert, reagierte das Walmart-Papier im nachbörslichen Handel positiv. Der Kurs lag zuletzt um ein Prozent über dem Schlusskurs an der Wall Street. Aus psychologischer Sicht kann ein niedriger Kurs das Interesse an einer Aktie verstärken und damit die Nachfrage erhöhen, was dann positiv auf den Kurs wirkt.