Deutsche Märkte geschlossen

VIRUS: Söder will Ausverkauf der deutschen Wirtschaft nach Corona verhindern

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Bayern will einen Ausverkauf von Unternehmen verhindern, die durch die Corona-Krise geschwächt sind. Ministerpräsident Markus Söder (CSU) plädierte am Freitag dafür, bei Bedarf Übernahmen deutscher Firmen und Technologie durch ausländische Investoren zu verbieten. "Wenn am Ende dieser Krise steht, dass nahezu die gesamte bayerische und deutsche Wirtschaft in ausländischer Hand ist, wir keine Steuerungsoptionen mehr haben, dann ist das nicht nur eine medizinische Krise", sagte Söder. "Dann ist das auch eine komplette Änderung der weltwirtschaftlichen Ordnung. Auch dagegen müssen wir uns wappnen."