Deutsche Märkte öffnen in 54 Minuten

VIRUS/Rummenigge appelliert: Fußball hat gesellschaftliche Verantwortung

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Karl-Heinz Rummenigge vom FC Bayern München vermag keine Prognose abzugeben, was die Coronavirus-Epidemie für die nahende Fußball-Europameisterschaft für Auswirkungen haben wird. Der Vorstandschef des deutschen Fußball-Rekordmeisters erwartet aber in den kommenden Tagen Entscheidungen für den weiteren Saisonverlauf.

"Kein Mensch kann heute seriös voraussagen, wie lange uns das Thema Coronavirus noch beschäftigen wird. Die Europameisterschaft 2020 ist eine pan-europäische Veranstaltung. Das macht das Thema noch komplizierter und erfordert daher eine besonders sensible Handhabung", sagte Rummenigge am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur.

"Nächste Woche gibt es dazu eine Videokonferenz der UEFA mit verschiedenen Interessensvertretern. Dort gilt es, Entscheidungen zu treffen für die diesjährige Champions- und Europa-League, und auch darüber, wie man mit der Länderspiel-Abstellungsperiode nach dem 27. Spieltag umgeht. Ich bin mir sicher, dass die UEFA mit Präsident Alexander Ceferin an der Spitze eine seriöse und verantwortungsbewusste Entscheidung treffen wird", sagte Rummenigge.

Bei den Geisterspielen vom Mittwochabend vermisste auch Rummenigge "Stimmung und Emotionalität". Er sieht die Entscheidung aber als richtig an. "Auch der FC Bayern und der gesamte Fußball müssen hier ihre gesellschaftliche Verantwortung wahrnehmen und ihren Teil dazu beitragen, die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen", sagte Rummenigge.