Deutsche Märkte schließen in 7 Stunden 21 Minuten

Viessmann-Wärmepumpen als Speicher im Tennet-Stromnetz

·Lesedauer: 1 Min.

BAYREUTH/ALLENDORF (dpa-AFX) - Private Wärmepumpen des Herstellers Viessmann sollen künftig im Stromnetz des Betreibers Tennet als Speicher genutzt werden. Dies soll vor allem zu Zeiten geschehen, in denen erneuerbarer Strom beispielsweise aus Windkraftanlagen im Übermaß zur Verfügung steht, wie die beiden Unternehmen am Mittwoch mitteilten. Erneuerbarer Strom müsse auf diese Weise nicht "weggeworfen" werden, und der Netzbetrieb werde stabilisiert. Die Teilnehmer könnten von günstigeren Ökostrom-Tarifen profitieren. Viessmann will in dem Pilotprojekt die Wärmepumpen der Privathaushalte als "virtuelles Kraftwerk" steuern. Voraussetzung ist ein Stromliefervertrag mit der Viessmann-Tochter Digital Energy Solutions.