Deutsche Märkte öffnen in 2 Stunden 33 Minuten
  • Nikkei 225

    26.730,89
    -78,48 (-0,29%)
     
  • Dow Jones 30

    29.969,52
    +85,73 (+0,29%)
     
  • BTC-EUR

    15.898,04
    +41,91 (+0,26%)
     
  • CMC Crypto 200

    379,05
    +4,65 (+1,24%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.377,18
    +27,82 (+0,23%)
     
  • S&P 500

    3.666,72
    -2,29 (-0,06%)
     

Varta profitiert weiter kräftig von Kopfhörer-Boom - Prognosen angehoben

·Lesedauer: 1 Min.

ELLWANGEN (dpa-AFX) - Der Batteriekonzern Varta <DE000A0TGJ55> kann dank des Booms für Kopfhörer-Akkus erneut optimistischer werden. Die Umsatzprognose für dieses Jahr hob Vorstandschef Herbert Schein auf 840 bis 860 Millionen Euro an, wie der MDax <DE0008467416>-Konzern am Donnerstag in Ellwangen mitteilte. Bisher hatte Varta mit 810 bis 830 Millionen Euro geplant. Das um Sondereffekte bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen dürfte 230 bis 235 Millionen Euro erreichen. Zuvor hatte das Management nur bis zu 215 Millionen Euro in Aussicht gestellt. Varta kommt mit weniger Investitionsausgaben aus, bei einem unveränderten Ausbau der Produktionskapazitäten.

In den ersten neuen Monaten stiegt der Umsatz auch dank des Zukaufs von Haushaltsbatterien um fast 160 Prozent auf 630,3 Millionen Euro. Das operative Ergebnis kletterte um gut 180 Prozent auf 176,8 Millionen Euro. Unter dem Strich stand mit 78,3 Millionen Euro Gewinn mehr als doppelt so viel wie vor einem Jahr mit 33 Millionen Euro. Varta feiert insbesondere große Erfolge mit aufladbaren Knopfzellen für kabellose Kopfhörer. Vorstandschef Schein geht davon aus, dass sich der Trend zu kabellosen Geräten weiter verstärken wird.