Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    13.848,35
    +60,62 (+0,44%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.602,67
    +3,12 (+0,09%)
     
  • Dow Jones 30

    30.814,26
    -177,24 (-0,57%)
     
  • Gold

    1.836,50
    +6,60 (+0,36%)
     
  • EUR/USD

    1,2082
    -0,0003 (-0,02%)
     
  • BTC-EUR

    29.632,23
    -251,28 (-0,84%)
     
  • CMC Crypto 200

    695,78
    -39,36 (-5,35%)
     
  • Öl (Brent)

    52,16
    -0,20 (-0,38%)
     
  • MDAX

    31.206,48
    +170,56 (+0,55%)
     
  • TecDAX

    3.271,44
    +9,03 (+0,28%)
     
  • SDAX

    15.153,26
    +104,46 (+0,69%)
     
  • Nikkei 225

    28.242,21
    -276,97 (-0,97%)
     
  • FTSE 100

    6.720,65
    -15,06 (-0,22%)
     
  • CAC 40

    5.617,27
    +5,58 (+0,10%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.998,50
    -114,10 (-0,87%)
     

USA: Verbraucherstimmung trübt sich überraschend deutlich ein

WASHINGTON (dpa-AFX) - Die Stimmung der US-Verbraucher hat sich im Dezember überraschend deutlich eingetrübt. Das Verbrauchervertrauen fiel zum Vormonat um 4,3 Punkte auf 88,6 Zähler, wie das Marktforschungsinstitut Conference Board am Dienstag in Washington mitteilte. Analysten hatten mit einem Rückgang auf im Schnitt 97,0 Punkte gerechnet. Zudem wurde der Wert aus dem November von 96,1 auf 92,9 Punkte nach unten revidiert.

Für Belastung dürfte vor allem die in den USA wieder verschärfte Corona-Lage gespielt haben. Erneut wurden Beschränkungen des öffentlichen Lebens verhängt.